• Die Literaturcommunity für Lese- und Literaturkreise und anspruchsvolle LeserInnen.

    • die besten Buchtipps
    • Tipps zur Gründung, Buchauswahl und Diskussion
    • Infos zu Literatursendungen, -festivals und Auszeichnungen

Scheitern

Lesekreis-Buchtipps zu einem menschlichen Thema

Passend zum Start des literarischen Herbsts freuen wir uns über eine ganz besondere Kooperation:

Gemeinsam mit der borro medien gmbh mit Sitz in Bonn haben wir eine Empfehlungsliste zusammengestellt: Ausgewählt wurden Titel, die Zündstoff liefern und eine Diskussionsgrundlage darstellen, mit einem Thema, das die Menschen berührt und auch unbequem sein darf. So haben wir uns für ein menschliches Thema entschieden, das Scheitern: in der Partnerschaft, vor Gott, im Job, vor der Familie, an den Ansprüchen an uns selbst.

Auf unserer Webseite finden Sie zu jedem der empfohlenen Titel Hintergrundinformationen und Diskussionsfragen, borro medien stellt mit der Erfahrung aus der langjährigen Büchereiarbeit weitere Empfehlungen auf ihrer Homepage zusammen und übernimmt gerne die Auslieferung.

Weitere Informationen zu borro medien sind hier nachzulesen.

Zusammen mit borro medien haben wir ein großes Buchpaket mit allen 10 Buchempfehlungen an einen Lesekreis verlost.

Das Buchpaket hat ein Frauen-Literaturkreis aus Molln/Österreich gewonnen. Die 11-15 Frauen treffen sich alle 2 Monate.

Unsere Buchtipps zum Thema ‚Scheitern‘:

Aydemir, Fatma: Ellbogen (2017)
Scheitern der Integration von (türkischen) Jugendlichen mit Migrationshintergrund
Debütroman, 272 Seiten

Balzano, Marco: Das Leben wartet nicht (2017)
Scheitern eines Lebenstraums
304 Seiten

Golding, William: Herr der Fliegen (1954)
Scheitern von einer Gesellschaft, Werten, Erziehung
Klassiker, 224 Seiten

Khider, Abbas: Ohrfeige (2016)
Scheitern einer Flucht, Scheitern von Integration
224 Seiten

Kleist, Reinhard: Der Traum von Olympia (2015)
Scheitern einer Flucht, eines Traums
erscheint am 28.11.2017 auch als Taschenbuch, 152 Seiten

Lanchester, John: Das Kapital (2012)
Scheitern einer Gesellschaft, Beispiel unterschiedlicher Personen, die am Job, in der Ehe, etc. scheitern
800 Seiten

Otsuka, Julie: Wovon wir träumten (2011)
Scheitern eines Lebenstraums
160 Seiten

Pineiro, Claudia: Ein wenig Glück (2016)
Scheitern einer Mutter, einer Partnerschaft, einer Gesellschaft an einem Unglück
224 Seiten

Roth, Joseph: Hiob (1930)
Scheitern einer Auswanderung
Klassiker, 192 Seiten

Vanderbeke, Birgit: Das Muschelessen (1990)
Scheitern des Familienideals, Scheitern des Vaters als „Respektperson“
128 Seiten

sortieren nach »  Autor |  Titel |  Bewertung |  Einstelldatum
1
Das Leben wartet nicht
* * * * ½
6 Bewertungen

Diogenes

ISBN-10: 3257069839
ISBN-13: 978-3257069839
EUR 22,00

» mehr
2
Ein wenig Glück
* * * *  
7 Bewertungen

Unionsverlag

ISBN-10: 3293005063
ISBN-13: 978-3293005068
EUR 22,00

» mehr
3
Kapital
* * * *  
20 Bewertungen

Heyne Verlag

ISBN-10: 3453410998
ISBN-13: 9783453410992
EUR 11,99

» mehr
4
Wovon wir träumten
* * * *  
34 Bewertungen

Goldmann Verlag

ISBN-10: 3442479681
ISBN-13: 9783442479689
EUR 8,99

» mehr
5
Ellbogen
* * * *  
11 Bewertungen

Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG

ISBN-10: 3446254412
ISBN-13: 9783446254411
EUR 20,00

» mehr
6
Das Muschelessen
* * * *  
15 Bewertungen

Piper Taschenbuch

ISBN-10: 3492274005
ISBN-13: 9783492274005
EUR 10,00

» mehr
7
Ohrfeige
* * * *  
4 Bewertungen

btb Verlag

ISBN-10: 3442714907
ISBN-13: 978-3442714902
EUR 10,00

» mehr
8
Herr der Fliegen
* * * *  
4 Bewertungen

FISCHER Taschenbuch

ISBN-10: 3596906679
ISBN-13: 9783596906673
EUR 10,00

» mehr
9
Der Traum von Olympia
* * * *  
3 Bewertungen

Carlsen

ISBN-10: 3551736391
ISBN-13: 978-3551736390
EUR 17,90

» mehr
10
Hiob
* * * *  
1 Bewertung

dtv Verlagsgesellschaft

ISBN-10: 3423130202
ISBN-13: 978-3423130202
EUR 8,90

» mehr
  • Unsere Neuentdeckung des Monats Mai 2018: Trennung von Katie Kitamura

    Unsere Neuentdeckung des Monats:

    Trennung von Katie Kitamura

    Unsere Testleserin war begeistert: „… ein grandioser Roman über das Ende einer Ehe und über das Abschied nehmen.“

    Katie Kitamura wurde als Tochter japanischer Immigranten 1979 in den USA geboren. Sie arbeitet als Journalistin und Autorin.

    Trennung ist ihr fünftes Buch, aber das erste, das auf Deutsch erschienen ist. Eine Verfilmung ist in Vorbereitung.

    Wir stellen das Buch und die Autorin ausführlich vor:
    » zum Buch

  • Unser Buch des Monats Mai 2018: Was vom Tage übrig blieb von Kazuo Ishiguro

    Unser Buch des Monats:

    ‚Was vom Tage übrig blieb‘ von Kazuo Ishiguro

    Stevens ist Butler in einem englischen Landhaus. Würde ist ihm wichtig; sein Beruf geht ihm über alles. Leider verpasst er dadurch auch eine mögliche Liebe.

    1993 wurde der Roman verfilmt mit Anthony Hopkins und Emma Thompson in den Hauptrollen.

    Kazuo Ishiguro, 1954 in Nagasaki/Japan geboren, lebt seit seinem sechsten Lebensjahr in Großbritannien. ‚Was vom Tage übrig blieb‘ ist sein bekanntester Roman. Ishiguro erhielt 2017 den Literaturnobelpreis.

    Wir stellen das Buch und den Autor ausführlich vor und verlosen ein Buchpaket an einen Lesekreis:
    » zum Buch

  • UNSER FACEBOOK-LESECLUB

    Im JUNI diskutieren:

    +++ DER MALER UND DAS MÄDCHEN VON MARGRIET DE MOOR +++

    Im JULI diskutieren:

    +++ VOM ENDE EINER GESCHICHTE VON JULIAN BARNES +++

    Im AUGUST diskutieren:

    +++ DER REPORT DER MAGD VON MARGARET ATWOOD +++

    Jeden Monat ein neues Buch diskutieren.

    >> Zur Anmeldung

  • Umfrage

    FÜR LESEKREISMITGLIEDER: Wie viele Bücher lesen Sie persönlich im Jahr? (inklusive der Bücher, die Sie für Ihren Lesekreis lesen)

    » Ergebnisse anzeigen

  • » hier geht’s zu weiteren Fragen unserer Umfrage für Lesekreise

  • Unser Autor des Monats März 2018: Heinrich Böll

    Unser Autor des Monats:

    Heinrich Böll

    Böll gilt als einer der bedeutendsten deutschen Autoren der Nachkriegszeit. In seinen Werken setzte er sich vor allem mit der jungen Bundesrepublik auseinander.

    1972 erhielt Böll den Literaturnobelpreis. Letzten Dezember hätte er seinen 100. Geburtstag gefeiert.

    Wir stellen Heinrich Böll ausführlich vor und verlosen mehrere Buchpakete vom dtv-Verlag an Lesekreise:
    » zum Autor