• Die Literaturcommunity für Lese- und Literaturkreise und anspruchsvolle LeserInnen.

    • die besten Buchtipps
    • Tipps zur Gründung, Buchauswahl und Diskussion
    • Infos zu Literatursendungen, -festivals und Auszeichnungen

Graphic Novel Buchtipps – Literaturadaptionen

Lesen Sie einen Roman und die darauf basierte Graphic Novel und diskutieren Sie beide: Wir haben für Sie eine umfangreiche Liste mit empfehlenswerten Buch-Kombis Roman + Graphic Novel zusammengestellt:

"buchhandel.de/Stadt aus Glas
nach dem Roman von Paul Auster
Szenario: Paul Karasik, Gezeichnet von David Mazzucchelli
Reprodukt Verlag (mit Süddt. Zeitung Verlag), 144 Seiten, 14,- Euro (D)
Leseprobe auf der Webseite

Der Krimiautor Daniel Quinn hat sich nach dem Tod seiner Frau und seines Sohnes zunehmend isoliert. Eines Nachts erhält er einen Anruf und wird von einem Fremden zu Hilfe gerufen. Um einen Mord zu verhindern schlüpft er in die Rolle eines Privatdetektivs und gerät so in den Sog einer unglaublichen Geschichte. Bei der Jagd durch New York verwirrt sich der Kriminalfall zu einem Spiel der Identitäten.
Szenarist Paul Karasik und Zeichner David Mazzucchelli haben mit der Umsetzung der literarischen Vorlage von Paul Auster einen wegweisenden Comic geschaffen, der nun bei Reprodukt in einer komplett überarbeiteten Fassung erscheint. Paul Auster selbst ist der Meinung, dass der Comic dem Roman näher kommt als eine Verfilmung, “weil er etwas verdichtet und ausstrahlt, das nur in der Zeichnung erreicht werden kann”.

 

"buchhandel.de/
Alte Meister
nach dem Roman von Thomas Bernhard
Gezeichnet von Nicolas Mahler
Suhrkamp Verlag, 158 Seiten, 18,99 Euro (D)
Leseprobe

Im Wiener Kunsthistorischen Museum, auf der Sitzbank gegenüber von Tintorettos »Weisbärtigem Mann«, bezieht jeden zweiten Vormittag – außer an den eintrittsfreien Samstagen – der Musikphilosoph Reger Stellung. Eines Tages wird die Routine unterbrochen: Reger bittet seinen Freund Atzbacher, sich ausgerechnet am Samstag mit ihm im Museum zu treffen. Doch bevor der Grund für dieses ungewöhnliche Verhalten enthüllt wird, ergeht sich Reger in herrlich schwungvollen Tiraden gegen die Kunst im allgemeinen, die Maler im besonderen, verdammt Stifter ebenso wie Heidegger, beschimpft Wien und die Wiener – und weiß doch, daß die einzige Rettung im menschlichen Gegenüber zu finden ist, im »Lebensmenschen« in seinem Fall.

 

"buchhandel.de/Flughunde
nach dem Roman von Marcel Beyer
Gezeichnet von Ulli Lust
Suhrkamp Verlag, 364 Seiten, 24,99 Euro (D)
Leseprobe

Seit dem Erscheinen seines ebenso brillanten wie erschütternden Romans Flughunde im Jahr 1995 gilt Marcel Beyer als »einer der besten jungen Romanciers der Gegenwart« (The New Yorker). Flughunde, mittlerweile in 14 Sprachen übersetzt, erzählt vom Ende des Zweiten Weltkriegs aus der Perspektive eines fanatischen Akustikers im Dienste der Nazis und aus der Sicht einer der Töchter Goebbels’, erzählt von der Instrumentalisierung der Sprache durch die Propaganda und von Experimenten mit menschlichen Stimmen.
Ulli Lust, eine der bedeutendsten deutschsprachigen Comic-Künstlerinnen und erst kürzlich mit dem Comic-Oscar, dem Prix Révélation, ausgezeichnet, legt hier Marcel Beyers verstörendes Meisterwerk als Graphic Novel vor.

 

"buchhandel.de/Der Fremde
nach dem Roman von Albert Camus

Gezeichnet von Jacques Ferrandez
Jacoby & Stuart Verlag, 128 Seiten, 24,- Euro (D)
Leseprobe

Camus’ Roman wurde gleich nach seinem Erscheinen 1942 zur literarischen Sensation. Heute gilt er als einer der wichtigsten Texte des Existentialismus – kaum ein Französischschüler oder -student kommt um ihn herum. Jacques Ferrandez hat die Geschichte eines jungen Mannes, der eher aus Versehen einen Mord begeht, unter Verwendung des Originaltextes zu einer eindringlichen Graphic Novel gemacht.
In dem vielleicht bekanntesten Werk Camus’ geht es um den jungen Franzosen Meursault im Algier der 1930er Jahre, der durch einen lächerlichen Zufall zum Mörder wird. Doch wichtiger als diese Tat ist die Haltung, die Meursault dem Leben gegenüber hat: Alles, was ihm geschieht oder was er tut, ist sinnlos, absurd. Der Tod seiner Mutter berührt ihn ebenso wenig wie der Heiratsantrag seiner Freundin oder der Mord, den er begangen hat. Selbst die bevorstehende Todesstrafe löst keine Reue in ihm aus. Erst als er schließlich die Absurdität seines Daseins akzeptiert, erkennt Meursault, dass der einzige Sinn des Lebens die Existenz selbst ist.
Kaum ein Roman hat ganze Generationen von Lesern so beeinflusst wie Der Fremde.

 

"buchhandel.de/Jonas oder der Künstler bei der Arbeit
nach dem Roman von Paul Auster
Gezeichnet von Katia Fouquet
Büchergilde Gutenberg, 160 Seiten, 24,95 Euro (D)
Leseprobe auf der Webseite

1957 erscheint in Frankreich Albert Camus‘ Erzählung über den Aufstieg und Fall des jungen Künstlers Jonas. Als junger Mann ist Jonas ein glücklicher, zufriedener Mensch. Er wird Lektor, dann erfolgreicher Künstler und heiratet. Doch Jonas’ Glück wendet sich bald: Als das Ehepaar Kinder bekommt, wird sein Lebensraum immer enger. Gequält von den Ansprüchen an sich selbst, aufgerieben in der Unvereinbarkeit von Arbeit und geliebter Familie, gleichzeitig von falschen Freunden, Kritikern und Geschäftemachern bedrängt, flieht Jonas in die Isolation.
In starken, kraftvollen Bildern zeichnet die Berliner Illustratorin Katia Fouquet das Leben des jungen Künstlers Jonas nach und zeigt mit überzeugender Klarheit die Aktualität der literarischen Vorlage. Ihre spannende Adaption erschafft einen ganz eigenen visuellen Kosmos, in dem sie die Formensprache des Comics, des Kunstkatalogs und der fiktiven Biografie miteinander verknüpft und subtil ihre eigene Lebenssituation als Künstlerin mit einfließen lässt.”

 

"buchhandel.de/Don Quijote
nach dem Roman von Miguel de Cervantes
Gezeichnet von Flix
Carlsen Verlag, 136 Seiten, 16,90 Euro (D)

Nach seiner erfolgreichen Faust-Adaption gelingt Flix wieder eine hinreißend komische Mischung aus Klassiker und Popkultur, Slapstick und Tragik. Da kämpft der schrullige, alte Don Quijote gegen die Errichtung eines Wind(mühlen)parks und hält die Vertreter der Investoren tatsächlich für Raubritter. Langsam bemerkt der Leser, dass Don die Realität entgleitet, dass er an Alzheimer erkrankt. Nur sein Enkel Robin nimmt ihn so wie er ist. Er hält sich schließlich selbst auch für einen Ritter, für Batman – the Dark Knight.

 

"buchhandel.de/Don Quixote
nach dem Roman von Miguel de Cervantes
Gezeichnet von Rob Davis
Carlsen Verlag, 296 Seiten, 24,99 Euro (D)
Leseprobe

Don Quixote ist Weltliteratur. Jeder kennt den Ritter von der traurigen Gestalt und seinen Gefolgsmann Sancho Panza. Wer den Klassiker schon immer einmal lesen wollte, aufgrund des Seitenumfangs aber gezögert hat, der bekommt jetzt eine Alternative. Die Graphic Novel von Rob Davis hält sich eng an die Vorlage von Miguel de Cervantes. Kapitel für Kapitel wird die Geschichte des Adligen Alonso Quexana erzählt, der zu viele Ritterromane gelesen hat. Fortan nennt er sich Don Quixote de la Mancha. Auf seinem treuen Pferd Rosinante zieht er aus in ein witziges, sympathisches und verrücktes Abenteuer.

 

"buchhandel.de/Die drei Musketiere
nach dem Werk von Alexandre Dumas
Gezeichnet von Nicolas Juncker
Carlsen Verlag, 264 Seiten, 24,90 Euro (D)

Mit seiner Adaption des großen Abenteuerromans „Die drei Musketiere“ führt der französische Comiczeichner Nicolas Juncker vor, wie das Medium Comic mit scheinbar einfachsten Mitteln, mit reduziertem, aber umso präziser eingesetztem, Strich die ganze Bandbreite kleiner und großer Gefühle vermitteln kann: Die unfreiwillige Komik des jungen D´Artagnan, politische Intrigen, die Schrecken des Krieges, der Kampf für die Gerechtigkeit und um die eigenen Moral – seinen Weg zum Musketier seiner Majestät. Diese Graphic Novel ist der Neuverfilmung des Stoffes, die im Herbst in 3D parallel in die deutschen Kinos kommt und mit großen Namen wie Orlando Bloom und Christoph Waltz aufwarten kann, durchaus ebenbürtig.

 

"buchhandel.de/Gemma Bovery
nach dem Werk von Gustave Flaubert
Gezeichnet von Posy Simmonds
Reprodukt Verlag, 112 Seiten, 20,- Euro (D)
Leseprobe

Die junge Illustratorin Gemma Tate heiratet den geschiedenen Charlie Bovery und wird so unfreiwillig zur Stiefmutter seiner beiden Kinder und zum Albtraum seiner zänkischen Ex-Frau. In dieser Rolle hat Gemma bald die Nase voll von London und überredet Charlie, mit ihr in die Normandie zu ziehen. Doch der Reiz des französischen Landlebens lässt schnell nach, und Gemma fristet ein ödes Dasein im normannischen Nirgendwo.
Für Gemmas neuen Nachbarn, den belesenen Bäcker Raymond Joubert, bekommt das idyllische Landleben jedoch eine ganz neue Perspektive, seit die Boverys das alte Bauernhaus in der Nähe erworben haben. Er ist geradezu besessen von ihr und der Idee, er habe die Inkarnation der Flaubertschen Heldin vor sich…
Auf der Grundlage von Gustave Flauberts Meisterwerk “Madame Bovary” hat Posy Simmonds ein vielschichtiges Panoptikum über Ehebruch und seine Konsequenzen, Betrug und Enttäuschung, Träume und Lebenslügen geschaffen. Klug und psychologisch dicht erzählt ist “Gemma Bovery” ein facettenreicher Comic, in dem es Posy Simmonds auch dank ihrer präzisen Zeichnungen gelingt, die innere Zerrissenheit ihrer Charaktere zum Ausdruck zu bringen.

 

"buchhandel.de/Anne Frank – eine grafische Biografie
nach dem Tagebuch der Anne Frank
Szenario: Sid Jacobson, Zeichnungen: Ernesto Colón
Carlsen Verlag, 160 Seiten, 16,90 Euro (D)

Anne Frank ist eine der bekanntesten historischen Personen des 20. Jahrhunderts. Durch ihr Tagebuch hat sie ihr Leben einem großen Publikum nähergebracht und ist unvergessen. Im Auftrag des Anne-Frank-Museum in Amsterdam haben Sid Jacobson und Ernie Colón die erste umfassende grafische Biografie Anne Franks geschaffen. Angefangen mit der Heirat ihrer Eltern über Annes erste Lebensjahre in Frankfurt, das Aufkommen des Nationalsozialismus, die Emigration nach Amsterdam, die Jahre im Versteck bis hin zu ihrem tragischen Tod im KZ Bergen-Belsen, der exemplarisch für Millionen Schicksale steht. Diese grafische Biografie ist jetzt schon die wichtigste des Jahres.

 

"buchhandel.de/Faust – Der Tragödie erster Teil
nach dem Werk von Johann Wolfgang von Goethe
Gezeichnet von Flix
Carlsen Verlag, 96 Seiten, 14,90 Euro (D)

Flix ist zweifellos einer der produktivsten und kreativsten deutschen Zeichner der Gegenwart. Kaum hatte er die Arbeiten an seinem deutsch-deutschen Werk DA WAR MAL WAS… abgeschlossen, begann er, für die Frankfurter Allgemeine Zeitung einen klassischen Dramenstoff umzusetzen: den FAUST von Goethe. Die Rahmenhandlung, der Wettstreit zwischen Gott und Mephisto, ist geblieben, doch Heinrich Faust ist Student vieler Fächer und… Taxifahrer in Berlin. Die vorliegende Graphic Novel enthält die komplette Geschichte in überarbeiteter Form und bietet sowohl für FAUST-Liebhaber als auch für Comic-Fans eine vergnügliche Lektüre.

 

"buchhandel.de/Drachenläufer
nach dem Roman von Khaled Hosseini
Illustrationen von Fabio Celoni und Mirka Andolfo
Bloomsbury Berlin Verlag, 144 Seiten, 16,- Euro (D)

Der Weltbestseller Drachenläufer jetzt als Graphic Novel! Wie kein zweites Buch hat dieser Roman den westlichen Lesern erstmals die Kultur Afghanistans vermittelt, eines lange Zeit wenig bekannten Landes, das später ins Zentrum internationaler Politik geriet.
Drachenläufer erzählt vom Schicksal der beiden Jungen Amir und Hassan und ihrer ungücklichen Freundschaft. Eine dramatische Geschichte von Liebe und Verrat, Trennung und Wiedergutmachung vor dem Hintergrund der jüngsten Vergangenheit Afghanistans.

 

"buchhandel.de/Das Urteil
nach dem Roman von Franz Kafka
Gezeichnet von Moritz Stetter
Knesebeck Verlag, 48 Seiten, 19,95 Euro (D)
Leseprobe

Kafkas Das Urteil erzählt von einem Streit zwischen Vater und Sohn, ausgelöst durch einen Brief an einen Freund des Sohnes. Die schlimmen Vorwürfe des Vaters enden schließlich in der endgültigen Verstoßung und dem tragischen Selbstmord des Sohns. Dieser oft interpretierten Erzählung gibt Moritz Stetter mit seinen Zeichnungen eine neue Ebene. Der expressive Stil fängt die fast surreale Szenerie und den katastrophalen Verlauf des Streits in dunklen Farben und beklemmenden Bildern ein. Mit einem Nachwort des Kafka-Experten Reiner Stach.

 

"buchhandel.de/Die Verwandlung
nach dem Roman von Franz Kafka
Gezeichnet von Eric Corbeyran und Richard Horne
Knesebeck Verlag, 48 Seiten, 19,95 Euro (D)

Als Gregor Samsa eines Morgens aus unruhigen Träumen erwachte, fand er sich in seinem Bett zu einem ungeheueren Ungeziefer verwandelt … Und als er feststellt, dass es sich nicht um einen Alptraum handelt, nimmt das Schicksal seinen Lauf. Trotz seines friedfertigen und unschuldigen Lebens als Ungeziefer wird er von seiner Familie verstoßen und schließlich in den Tod getrieben. Die Verwandlung ist eine düstere Metapher auf das Wesen der Menschheit. Corbeyran und Horne haben diesen ebenso berühmten wie zeitlosen Klassiker der deutschen Literatur als Graphic Novel adaptiert. Die Erzählung hält sich eng an den Originaltext Kafkas, und die Zeichnungen illustrieren diese tiefbewegende Geschichte stimmungsvoll und innovativ.

 

"buchhandel.de/Der Himmel ist blau, die Erde ist weiß (2 Bände)
nach dem Roman von Hiromi Kawakami
Gezeichnet von Jiro Taniguchi
Carlsen Verlag, 208 Seiten, 14,90 Euro (D)

Das Buch erzählt eine zarte Liebesgeschichte, die ihresgleichen sucht. Die Adaption des Bestseller-Romans von Hiromi Kawakami stammt vom mehrfach preisgekrönten Zeichner Jiro Taniguchi, der die Literaturvorlage in gewohnt schöne und detaillierte Bilder umsetzt.
Die Geschichte dreht sich um die 38jährige Tsukiko, die allein lebt und von sich glaubt, nicht zur Liebe begabt zu sein. Als sie in einer Kneipe ihren alten, etwas verschrobenen Japanischlehrer wiedertrifft, entspinnt sich eine ungewöhnliche Beziehung…

 

"buchhandel.de/Das Attentat
nach dem Roman von Yasmina Khadra
Szenario: Loic Dauvillier, Zeichnung und Farben: Glen Chapron
Carlsen Verlag, 160 Seiten, 18,90 Euro (D)
Leseprobe

Wie konnte meine Frau zur Selbstmordattentäterin werden?
Der palästinensische Chirurg Amin Jaafari lebt in Tel Aviv und fühlt sich perfekt integriert. Dann erhält er die Nachricht, dass seine Frau bei einem Selbstmordattentat ums Leben gekommen sei – und dass sie die Attentäterin sei! Er ist schockiert, fragt sich, warum er nichts bemerkt hat und sucht nach ihren Motiven.
Die Adaption des Erfolgsromans von Yasmina Khadra bietet Einblicke in die Hintergründe des Verbrechens, ohne es damit zu rechtfertigen.
„Sowohl die Zeichnungen als auch die Texte entwickeln eine beklemmende Sogwirkung.“, Der Tagesspiegel

 

"buchhandel.de/Der kleine Prinz
nach dem Roman von Antoine de Saint-Exupéry
Gezeichnet von Joann Sfar
Carlsen Verlag, 112 Seiten, 14,90 Euro (D)
Leseprobe

“Der kleine Prinz“ des französischen Autors Antoine de Saint-Exupery ist ein Klassiker im besten Sinne: Seit über 60 Jahren fasziniert das moderne Märchen über Freundschaft und Menschlichkeit junge wie alte Leserinnen und Leser und übt eine ungebrochene Anziehungskraft aus. Ebenso poetisch wie Saint-Exuperys Erzählung ist die Comic-Adaption von Joann Sfar, einem der bekanntesten und profiliertesten französischen Comiczeichner der Gegenwart. Mit seinem feinen und unverwechselbaren Strich verleiht er der Geschichte Saint-Exuperys neue und faszinierende Bilder. In Frankreich wurde der Band begeistert aufgenommen und 2008 im Rahmen des wichtigsten europäischen Comicfestivals in Angoulême als beste Graphic Novel für junge Leser ausgezeichnet.

 

"buchhandel.de/Die Entdeckung der Currywurst
nach dem Roman von Uwe Timm
Gezeichnet von Isabel Kreitz
Carlsen Verlag, 64 Seiten, 12,90 Euro (D)

Am Hamburger Großneumarkt stand einst die Imbissbude von Frau Brücker, die jedem, der es hören wollte, erzählte, sie habe kurz nach dem Krieg die Currywurst erfunden. Daran erinnert sich der Erzähler noch Jahre später als der Imbiss längst verschwunden ist. In einem Altenheim spürt er die über Achtzigjährige auf, doch anstatt ihr kulinarisches Geheimnis zu lüften, beginnt sie, eine Geschichte zu erzählen, die zurückführt in das Kriegsjahr 1945.
Isabel Kreitz lässt Uwe Timms ebenso spannenden wie anrührenden Roman »Die Entdeckung der Currywurst« in stimmungsvollen Zeichnungen lebendig werden. Dabei eröffnet »Deutschlands beste Comic-Zeichnerin« (Die Woche) ein akribisch recherchiertes Bild des Kriegsendes im zerstörten Hamburg. Die hochwertige Neuausgabe beinhaltet zudem einen umfangreichen Anhang, der die dramatischen Ereignisse des Kriegsendes in Hamburg dokumentiert.

Werbung

Anzeige

     Neues Buch der koreanischen Bestseller-Autorin

Sun-mi Hwang, Der Hund, der zu träumen wagte

Der erstmals auf Deutsch erhältliche Klassiker ist eine Fabel über Liebe und Verlust, über Vertrauen und Enttäuschung und darüber, dass der Unterschied zwischen Mensch und Tier kleiner ist, als man meint.

» Infos und Leseprobe

FOLGEN SIE KEIN & ABER

 auf Facebook

Werbung – Winterson

Anzeige

     Ein Roman über die heilenden Kräfte der Zeit

Winterson-Der-weite-Raum-der-Zeit

Jeanette Winterson erzählt Shakespeares ‚Das Wintermärchen‘ neu. An der Vorlage entlang entwickelt sie eine moderne Geschichte über zerstörerische Eifersucht und die Sehnsucht, Fehler wiedergutzumachen.

» Infos und Leseprobe

FOLGEN SIE KNAUS

 auf Facebook

  • Buchtipps zum Thema ‚Scheitern‘

    10 Buchtipps zum Thema ‚Scheitern‘

    Gemeinsam mit borro medien haben wir eine Empfehlungsliste mit 10 Titeln zum Thema ‚Scheitern‘ zusammengestellt: in der Partnerschaft, vor Gott, im Job, vor der Familie, an den Ansprüchen an uns selbst. Ausgewählt wurden Titel, die Zündstoff liefern und eine Diskussionsgrundlage darstellen, mit einem Thema, das berührt und auch mal unbequem sein darf.

    Auf unserer Webseite finden Sie zu jedem der empfohlenen Titel Hintergrundinformationen und Diskussionsfragen, borro medien übernimmt gerne die Auslieferung.

    Zusammen mit borro medien verlosen wir ein großes Buchpaket an einen Lesekreis:

    » zu den Buchtipps

  • Unser Autor des Monats September 2017: Mitch Albom

    Unser Autor des Monats:

    Mitch Albom

    Der Journalist Mitch Albom veröffentlichte vor genau 20 Jahren mit ‚Dienstags bei Morrie‘ die Gespräche mit seinem todkranken Lehrer.

    Inzwischen ist das Buch eines der meistverkauften Titel über Lebenserinnerungen – weltweit wurden über 15 Mio. Exemplare verkauft. Aber auch seine nächsten Bücher, wie beispielsweise ‚Die fünf Menschen, die dir im Himmel begegnen‘, sind sehr erfolgreich.

    Wir stellen Mitch Albom ausführlich vor und verlosen ein Buchpaket vom Goldmann Verlag an einen Lesekreis:
    » zum Autor

  • Unsere Neuentdeckung des Monats September 2017: ‚Das perfekte Leben des William Sidis‘ von Morten Brask

    Neuentdeckung des Monats:

    ‚Das perfekte Leben des William Sidis‘ von Morten Brask

    Er gilt als einer der intelligentesten Menschen aller Zeiten. Man schätzte seinen Intelligenzquotienten auf über 250. Mit 6 Monaten kann er sprechen, mit 18 Monaten bereits eine Zeitung lesen. Mit 6 Jahren beherrscht er 10 Sprachen. Der Amerikaner William Sidis war um 1900 ein Wunderkind.

    Trotzdem kennt ihn heute kaum jemand. Das wird sich hoffentlich nun ändern, denn der dänische Autor und Historiker Morten Brask erzählt in seinem Debütroman das Leben dieses außergewöhnlichen Genies.

    Mit großem Einfühlungsvermögen fühlt er sich dabei in die Psyche seines Protagonisten hinein. Es entsteht das Bild eines einzigartigen Menschen.

    Wir stellen das Buch und den Autor ausführlich vor:
    » zum Buch

  • Unser Buch des Monats September 2017: ‚Einfach so‘ von Lily Brett

    Buch des Monats:

    ‚Einfach so‘ von Lily Brett

    Einfach so erzählt die Geschichte einer Frau, die in New York zu Hause ist. Sie schreibt Nachrufe für eine Zeitung, lebt mit ihrem Ehemann, einem Künstler, in einem weitläufigen Loft, hat drei aufmüpfige, aber wohlgeratene Kinder, und wenig Außergewöhnliches drängt sich in den Ablauf ihrer Tage. Das Außergewöhnliche liegt in ihr selbst, in ihrer Art, die Umwelt wahrzunehmen.

    Lily Brett, geboren 1946, ist eine australisch-amerikanische Autorin. Mit diesem Buch, erschienen 1995, wurde sie bekannt.

    Wir stellen das Buch und die Autorin ausführlich vor und verlosen zwei Buchpakete an Lesekreise:
    » zum Buch und der Verlosung

  • UNSER NÄCHSTES FACEBOOK-LESECLUB-BUCH:

    +++ WOVON WIR TRÄUMTEN VON JULIE OTSUKA +++

    Im Oktober lesen und im November diskutieren.

    Jeden Monat ein neues Buch diskutieren.

    >> Zur Anmeldung

  • Werbung Sidebar rechts

    Anzeige

    Für Fans intelligenter Krimis!

    Werbung-Noll-Der-MittagstischNelly kocht für zahlende Mittagsgäste, darunter ein hübscher Elektriker. Leider ist er in Begleitung. Doch die hat eine Allergie …

    Ingrid Noll, die Grande Dame der Krimis, serviert eine Kriminalkomödie.

    » Infos und Leseprobe

    FOLGEN SIE DIOGENES: 
     auf Facebook

  • Bücher online in Ihrer Buchhandlung kaufen!

    Bücher online in Ihrer Buchhandlung kaufen!

    Über jetzteinbuch.de kann man bewusst, lokal und online einkaufen. Bestellte Titel können nicht nur nach Hause geliefert, sondern sogar direkt vor Ort in der Lieblingsbuchhandlung abgeholt werden. Viele Buchhandlungen sind bereits dabei.

    »zur Webseite der Buchhandlungen