• Die Literaturcommunity für Lese- und Literaturkreise und anspruchsvolle LeserInnen.

    • die besten Buchtipps
    • Tipps zur Gründung, Buchauswahl und Diskussion
    • Infos zu Literatursendungen, -festivals und Auszeichnungen

Online-Literaturkreis

Unser erster Online-Literaturkreis ist auf Facebook gestartet und jeder kann mitmachen!
Jeden Monat diskutieren wir ein Buch.

» zum Leseclub auf Facebook

Unser nächstes Buch:

Wir diskutieren ab 1. SEPTEMBER 2022:

DER GESANG DER FLUSSKREBSE

Die berührende Geschichte von Kya, dem Marschmädchen, von der Zerbrechlichkeit der Kindheit und der Schönheit der Natur

Chase Andrews stirbt, und die Bewohner der ruhigen Küstenstadt Barkley Cove sind sich einig: Schuld ist das Marschmädchen. Kya Clark lebt isoliert im Marschland mit seinen Salzwiesen und Sandbänken. Sie kennt jeden Stein und Seevogel, jede Muschel und Pflanze. Als zwei junge Männer auf die wilde Schöne aufmerksam werden, öffnet Kya sich einem neuen Leben – mit dramatischen Folgen. Delia Owens erzählt intensiv und atmosphärisch davon, dass wir für immer die Kinder bleiben, die wir einmal waren. Und den Geheimnissen und der Gewalt der Natur nichts entgegensetzen können.

Ab 18. August kommt die Literaturverfilmung des Romans ins Kino.

Wie funktioniert der Leseclub?

  • Am 1. alle zwei Monate stellen wir ein Buch vor.
  • Dann beginnt die Lesephase; d.h. jeder hat einen Monat Zeit, sich das Buch zu besorgen und (idealerweise) komplett zu lesen.
  • In der Zwischenzeit posten wir Informationen zum Autor, Hintergrundinfos zum Buch, etc. (lasst Euch überraschen…)
  • Nach einem Monat beginnt die Diskussion.

Wer kann mitmachen?

  • Jeder, der auf Facebook aktiv ist, denn der Leseclub findet auf Facebook statt.
  • Der Leseclub ist eine geschlossene Gruppe; d.h. nur die Gruppenmitglieder können kommentieren und Kommentare sehen.

Wie wird diskutiert?

  • Wir schlagen Diskussionsfragen vor; Eure Meinung könnt Ihr als Kommentar darauf abgeben.
  • Natürlich könnt Ihr auch auf die Kommentare / Meinung anderer Gruppenmitglieder antworten. Es ist schön, wenn ein Gespräch zwischen Gruppenmitgliedern in Gang kommt.
  • Unterschiedliche Meinungen werden natürlich toleriert. Wir hoffen, dass dies alle Gruppenmitglieder so sehen.
  • Zum Abschluss kann jeder Mit-Leser seinen Gesamteindruck zum Buch abgeben.

Wie wählen wir die Bücher aus?

  • Wir sind verlagsunabhängig. Kein Verlag beeinflusst (oder bezahlt) uns bei der Buchauswahl.
  • Wir werden (aus Kostengründen) hauptsächlich Taschenbücher vorschlagen.
  • Idealerweise hat das zu diskutierende Buch nicht mehr als 300-400 Seiten.
  • Die meisten Bücher werden über eine Umfrage von Euch ausgewählt.

Warum auf Facebook?

Wir haben uns verschiedene Möglichkeiten einer Online-Diskussion angeschaut. Facebook gefiel uns dafür am besten.

Die geschlossene Gruppe auf Facebook ermöglicht eine Diskussion in einem fast ‚geschützten Raum‘: Nur angemeldete Mitglieder können mit diskutieren und die Beiträge anderer sehen. Zudem ist die gleichzeitige Diskussion mehrerer Themen möglich.

» zum Leseclub auf Facebook

Einige unserer bisherigen Bücher

Alles Licht, das wir nicht sehen von Anthony Doerr

Kindeswohl von Ian McEwan

Der Report der Magd von Margaret Atwood

Vom Ende einer Geschichte von Julian Barnes

Was ich euch nicht erzählte von Celeste Ng

Adressat unbekannt von Kressmann Taylor

Was vom Tage übrig blieb von Kazuo Ishiguro

Zwei alte Frauen von Velma Wallis

Blauschmuck von Katharina Winkler

Wovon wir träumten von Julie Otsuka

Sungs Laden von Karin Kalisa

Der Zug der Waisen von Christina Baker Kline

Butcher’s Crossing von John Williams

Altes Land von Dörte Hansen

Alles Licht, das wir nicht sehen von Anthony Doerr

 

  • Unsere Neuentdeckung des Monats: Die vier Gezeiten von Anne Prettin

    Unsere Entdeckung des Monats:

    Die vier Gezeiten von Anne Prettin

    „Es heißt, dass eine Familie die Welt im Kleinen ist. Und wenn diese Welt dann auch noch so lütt wie Juist ist, gibt es schon durch die natürlichen Grenzen kein Entkommen voneinander. In Rückblicken zeige ich, wie die Frauen sich in diesem engen Kosmos entwickeln, wie das Gestern ins Heute wirkt, was die Lügen mit dieser Familie machen und wie sie alle der Wiederholung der familiären Muster vergeblich zu entrinnen versuchen.“ so beschreibt die Autorin Anne Prettin ihren Debütroman.

    Interessante Themen, ein tolles Setting und eine berührende Familiengeschichte!

    Wir stellen den Roman und die Autorin ausführlich vor und haben Diskussionsfragen sowie zahlreiche weitere Infos zusammengestellt. Außerdem verlosen wir ein Buchpaket an einen Lesekreis!

    » zum Buch

  • Aktuelle Literaturverfilmungen

    Literaturverfilmungen – Vorschau:

    Mittagsstunde (ab 22.9.)

    Verabredungen mit einem Dichter – Michael Krüger (ab 22.9)

    Sonne und Beton (ab 22.9.)

    Der Gesang der Flusskrebse (ab 18.8.)

    » Mehr Infos

  • Unsere Neuentdeckung des Monats: Eine andere Zeit von Helga Bürster

    Unsere Buchtipp:

    Eine andere Zeit von Helga Bürster

    Die deutsche Teilung hat viele Familien auseinandergerissen, vor und auch noch nach dem Mauerfall.

    Helga Bürster hat für ihren neuen Roman ein Ost-West-Thema gewählt, weil es sie interessiert hat, was aus denen geworden ist, die geblieben sind.

    Das Buch, eine Familiengeschichte über drei Generationen zwischen Ost und West, spielt in einem kleinen Dorf in der Nähe von Usedom. Im Mittelpunkt stehen zwei Schwestern; die eine verlässt die DDR, die andere bleibt im Osten.

    Ein wunderbar geschriebener vielschichtiger Familienroman mit viel deutscher Zeitgeschichte.

    Wir stellen ihr neues Buch und die Autorin ausführlich vor; zum Roman haben wir Diskussionsfragen und weitere Infos zusammengestellt.

    » zum Buch

  • Unser Thema des Monats: Das Lieblingsbuch der Unabhängigen Buchhandlungen

    Unser Thema des Monats:

    Das Lieblingsbuch der Unabhängigen Buchhandlungen

    Seit 2015 küren die unabhängigen Buchhandlungen ihr Lieblingsbuch. Dafür nominieren die Buchhändler*innen ihren Lieblingsroman aus dem laufenden Jahr und stimmen dann ab, welcher ihr Lieblingstitel ist.

    Bekannt gegeben wurde das Lieblingsbuch 2021 der Unabhängigen kürzlich auf der Frankfurter Buchmesse. 2021 haben rund 850 Buchhandlungen mitgemacht!

    Wir haben alle bisherigen Gewinner und die 5 Romane der Shortlist für jedes Jahr zusammengestellt – insgesamt 35 Buchtipps!

    »zu den Buchtipps

  • ONLINE DISKUTIEREN:

    UNSER FACEBOOK-LESECLUB

    Ab 1. SEPTEMBER: +++ DER GESANG DER FLUSSKREBSE VON DELIA OWENS +++

    Alle zwei Monate ein neues Buch diskutieren.

    >> Weitere Informationen

    >> Zur Anmeldung

  • Umfrage

    FÜR LESEKREISMITGLIEDER: Wie viele Bücher lesen Sie persönlich im Jahr? (inklusive der Bücher, die Sie für Ihren Lesekreis lesen)

    » Ergebnisse anzeigen