• Die Literaturcommunity für Lese- und Literaturkreise und anspruchsvolle LeserInnen.

    • die besten Buchtipps
    • Tipps zur Gründung, Buchauswahl und Diskussion
    • Infos zu Literatursendungen, -festivals und Auszeichnungen

Buchmesse / Literaturmesse

 

Buchmesse Frankfurt

www.buchmesse.de

  • 19. – 23. Oktober 2022, Gastland: Spanien
  • Oktober 2023, Gastland: Slowenien
  • Oktober 2024, Gastland: Italien

Mit über 7.500 Ausstellern aus 110 Ländern ist die Frankfurter Buchmesse die größte Medien- und Buchmesse der Welt. Jedes Jahr wird die Kultur und Literatur eines Gastlandes präsentiert sowie der Friedenspreis des Deutschen Buchhandels und der Deutsche Jugendliteraturpreis verliehen. Privates Publikum ist nur an den letzten beiden Ausstellungstagen zugelassen.

Buchmesse Leipzig

www.leipziger-buchmesse.de

  • 17. – 20. März 2022, Gastland: Österreich
  • 23. – 26. März 2023

Die Leipziger Buchmesse ist nach der Buchmesse Frankfurt die zweitgrößte Deutschlands. Sie findet alljährlich Mitte März statt und ist heute in erster Linie eine Publikumsmesse. 2017 stellte die Messe mit rund 208.000 Besuchern einen neuen Rekord auf. 2018 hatten sich über 2.600 Aussteller aus 46 verschiedenen Ländern sowie über 3.000 Autoren sich auf dem Messegelände und an vielen Orten in der Innenstadt von Leipzig präsentiert.

Parallel findet das Lesefestival Leipzig liest statt. Mit rund 3.200 Veranstaltungen während der vier Messetage an 410 Orten in der ganzen Stadt und auf dem Messegelände gilt es als europaweit größtes Festival seiner Art.

Auch die Manga-Comic-Convention faszinierte in diesem Jahr wieder zahlreiche Besucher. Über 100.000 Menschen strömten während der Messe in Halle 1. Hier prägten fantasievolle und aufwendige Kostüme das Bild der Convention. Weit über 200 Aussteller und mehrere Hundert Veranstaltungen erwarteten die Manga-, Comic- und Cosplayfreunde.

Buch Wien (Internationale Buchmesse)

www.buchwien.at

23. – 27. November 2022

Mit 300 Ausstellern aus 15 Nationen, über 450 Veranstaltungen und rund 40.000 Besuchern in 2015 entwickelt sich die Buch Wien zu einem Branchen- und Publikumstreff zum Thema Buch. Als begleitendes Programm finden eine Lesefestwoche sowie eine Lange Nacht der Bücher statt.

  • Unser Thema des Monats: Das Lieblingsbuch der Unabhängigen Buchhandlungen

    Unser Thema des Monats:

    Das Lieblingsbuch der Unabhängigen Buchhandlungen

    Seit 2015 küren die unabhängigen Buchhandlungen ihr Lieblingsbuch. Dafür nominieren die Buchhändler*innen ihren Lieblingsroman aus dem laufenden Jahr und stimmen dann ab, welcher ihr Lieblingstitel ist.

    Bekannt gegeben wurde das Lieblingsbuch 2021 der Unabhängigen kürzlich auf der Frankfurter Buchmesse. 2021 haben rund 850 Buchhandlungen mitgemacht!

    Wir haben alle bisherigen Gewinner und die 5 Romane der Shortlist für jedes Jahr zusammengestellt – insgesamt 35 Buchtipps!

    »zu den Buchtipps

  • Unser Taschenbuch des Monats: Afrikanische Tragödie von Doris Lessing

    Taschenbuch des Monats:

    Afrikanische Tragödie von Doris Lessing

    Afrikanische Tragödie ist der Debütroman von Doris Lessing. Der Roman spielt in den 1930er und 1940er Jahren in der britischen Kolonie Südrhodesien, dem heutigen Simbabwe, im südlichen Afrika. Die schwierigen Verhältnisse zwischen Schwarzen und Weißen in Rhodesien bilden den Hintergrund für die Geschichte einer unglücklichen Ehe mit tödlichem Ausgang.

    Das Buch begründete den literarischen Erfolg der späteren Literaturnobelpreisträgerin.

    Wir stellen das Buch und die Autorin ausführlich vor, inklusive Themen für eine gute Diskussion in Ihrem Lesekreis.

    » zum Buch

  • Unsere Entdeckung des Monats: Der Brand von Daniela Krien

    Unsere Entdeckung des Monats:

    Der Brand von Daniela Krien

    Daniela Kriens letzten Roman ‚Die Liebe im Ernstfall‘, der monatelang auf der Bestsellerliste stand, hatte uns bereits sehr gut gefallen und auch ihr neues Buch ‚Der Brand‘ bietet viel Gesprächsstoff: 

    Rahel und Peter sind angekommen in ihrem Leben, sie schätzen und achten einander, haben zwei Kinder großgezogen. Erst leise und unbemerkt, dann mit einem großen Knall hat sich die Liebe aus ihrer Ehe verabschiedet. Ein Sommerurlaub soll bergen, was noch zwischen ihnen geblieben ist.

    Wir stellen das neue Buch und die Autorin ausführlich vor; der Diogenes Verlag hat zum Roman Diskussionsfragen zusammengestellt.

    » zum Buch

  • ONLINE DISKUTIEREN:

    UNSER FACEBOOK-LESECLUB

    Ab 1. DEZEMBER: +++ DIE UNSCHÄRFE DER WELT VON IRIS WOLFF +++

    Jeden Monat ein neues Buch diskutieren.

    >> Weitere Informationen

    >> Zur Anmeldung

  • Umfrage

    FÜR LESEKREISMITGLIEDER: Wie viele Bücher lesen Sie persönlich im Jahr? (inklusive der Bücher, die Sie für Ihren Lesekreis lesen)

    » Ergebnisse anzeigen