• Die Literaturcommunity für Lese- und Literaturkreise und anspruchsvolle LeserInnen.

    • die besten Buchtipps
    • Tipps zur Gründung, Buchauswahl und Diskussion
    • Specials zu Buchthemen
    • Infos zu Literatursendungen im TV, Literaturfestivals und wichtigen Buchpreisen

Fiction Meets Science Book Club, Bremen

Does your group have a name or a theme? / Hat Ihr Literaturkreis einen Namen oder ein sich durch alle Treffen durchziehendes Thema?

Fiction Meets Science Book Club, Bremen
We are one of three book clubs affiliated with the Fiction Meets Science (FMS) research and fellowship program (see www.fictionmeetsscience.org), which is based at the Universities of Bremen and Oldenburg. (The other two groups are based at the Universities of Oldenburg and Konstanz.)

Literatur trifft Wissenschaft Book Club, Bremen.
Wir sind einer von drei Literaturkreisen des ‘Literatur trifft Wissenschaft’-Forschungsprogramms der Universitäten Bremen und Oldenburg. (Es gibt noch zwei weitere Literaturkreise an den Universitäten Oldenburg und Konstanz.)

How long has your group been in existence? / Wie lange gibt es Ihre Gruppe schon?

Since early 2014. / Seit Anfang 2014.

How many members do you have? How many men, how many women? What age are your members? / Wie viele Mitglieder haben Sie? Wie viele Männer, wie viele Frauen? Wie alt sind Ihre Mitglieder?

10-14 members, ~70% women, 30 % men, Ages range from 30 to 65, median 45-50. We have a core membership of 10, and are often joined by the guest scholars and writers-in-residence for the FMS program. We are also quite international, with members from Germany, USA, Scotland, and Mexico.

10-14 Mitglieder, ca. 70% Frauen, 30 % Männer; Mitglieder sind im Alter von 30 bis 65 Jahren, die meisten zwischen 45 und 50. Unser ‘harter Kern’ besteht aus 10 Personen; oft kommen noch Gast-Wissenschaftler oder Gastautoren, die für das Forschungsprogramm arbeiten, hinzu. Wir sind eine ziemlich internationale Gruppe mit Teilnehmern aus Deutschland, USA, Schottland und Mexiko.

How often do you meet? Where do you meet? / Wie oft treffen Sie sich? Wo?

About once every three months, depending on people’s schedules. We meet at members’ houses or, occasionally, in a room at the Max Planck Institute for Marine Microbiology or the Haus der Wissenschaft (Bremen), which our members are affiliated with.

Wir kommen etwa alle drei Monate zusammen, abhängig von unseren Terminplänen. Wir treffen uns bei einem der Mitglieder privat oder in einem Raum des Max Planck Institutes für Meeres-Mikrobiologie oder des Hauses der Wissenschaft, mit dem unsere Teilnehmer verbunden sind.

Do you eat at your meetings? What do you eat (snacks, cold/warm, several courses)? Who prepares or brings the food? / Gibt es Speisen oder Getränke auf Ihren Treffen? Wenn ja, was essen Sie (Snacks, warm/kalt, mehrere Gänge)? Wer bereitet das Essen vor?

We drink wine and eat snacks and finger food, such as cheese, cold cuts and bread, depending on what the host is inspired and has time to do. Most people bring a bottle of wine or something to share. It is very informal, so people do whatever they have time to do, no real rules.

Wir trinken Wein und essen kleine Snacks wie Käse, Aufschnitt und Brot, abhängig von der Zeit und der Lust des Gastgebers. Die meisten von uns bringen eine Flasche Wein oder einen Beitrag zum Essen mit. Unsere Treffen sind sehr informell, wir haben keine festen Regeln.

Who leads the discussion? Do you prepare information about the author or the book? If so, who does? / Wer leitet die Diskussion? Werden Informationen über den Autor/die Autorin oder das Buch vorbereitet? Wenn ja, von wem?

Someone volunteers to lead the discussion, so that it changes from meeting to meeting, but not on any regular schedule. Participants often gather information about the topics in the book or about the author, as inspired, but there is no formal requirement that they do so.

Einer der Teilnehmer meldet sich für die Diskussionsleitung, die dadurch bei jedem Treffen wechselt. Wer möchte stellt Informationen über die Themen des Buches oder den Autor zusammen, aber es gibt dazu keine Verpflichtung.

What kind of books do you read? / Welche Arten von Büchern lesen Sie?

We read contemporary literary and mainstream fiction about science. The books are usually well- written and intellectually challenging. You can learn more about this type of fiction from the descriptions on the Fiction Meets Science website (www.fictionmeetsscience.org). There is also a link there to the project’s database of science novels, from which we choose our books.
So far, all of our books have been American or British publications. Our discussion is mostly in English, with bits of German here and there. Most members read the books in English, but some find it easier to read the German translations. Sometimes comparison of the English and German publications reveals interesting differences.

Wir lesen aktuelle Wissenschaftsromane. Die Bücher sind normalerweise gut geschrieben und intellektuell anspruchsvoll. Mehr über diese Art der Literatur kann man durch die Buchbeschreibungen auf unserer Webseite erfahren (www.fictionmeetsscience.org). Dort findet sich auch ein Link zu der Roman-Datenbank des Projekts, aus der wir unsere Bücher wählen. Bisher waren alle unsere Bücher US-amerikanische oder Britische Veröffentlichungen. Unsere Diskussion ist hauptsächlich in Englisch, mit dem einen oder anderen Satz in Deutsch. Die meisten Teilnehmer unseres Literaturkreises lesen die Bücher in Englisch, während einige die deutschen Übersetzungen bevorzugen. Manchmal zeigt der Vergleich der Englischen Veröffentlichung mit der Deutschen interessante Unterschiede.

How do you choose your books? Do you choose one new book at each meeting, or do you choose the books for a number of meetings ahead of time? / Wie wählen Sie Ihre Bücher aus? Wird bei jedem Treffen ein neues Buch ausgesucht oder bestimmen Sie die Bücher für mehrere Treffen?

We choose a novel from among those suggested by the FMS project members, usually one at a time. You can see the books we have read on the book club page of the FMS website: www.fictionmeetsscience.org/ccm/navigation/book-clubs/ (click on the books to see a description and our notes from the discussions)

Wir suchen wir uns ein Buch aus denen von den FMS Projektmitgliedern vorgeschlagenen Büchern aus, normalerweise eins nach dem anderen. Die Bücher die wir bisher gelesen haben, können sie auf der Literaturkreis-Seite der FMS Website finden: www.fictionmeetsscience.org/ccm/navigation/book-clubs/ (Klicken sie auf die Bücher um eine Beschreibung und die Notizen von unseren Diskussionen einzusehen.)

What were some of the best discussions or favourite books your group wants to recommend to other groups? /Gibt es Bücher, die Sie aufgrund der Diskussion in Ihrer Gruppe anderen  Literaturkreisen empfehlen wollen?

Mendel´s Dwarf by Simon Mawer (1997) (Mendels Zwerg)
The Falling Sky by Pippa Goldschmidt (2013) (Weiter als der Himmel)
Flight Behaviour by Barbara Kingsolver (2012) (Das Flugverhalten der Schmetterlinge)

Have you had flops? / Welche Reinfälle in der Buchauswahl hatten Sie schon?

All of the books have inspired good discussions. We have had some books that some people hated and some loved, but never anything that everyone hated or didn’t find worth the effort of reading.

Alle Bücher haben gute Diskussionen angeregt. Wir hatten zwar Bücher die von manchen gehasst und anderen geliebt wurden, allerdings nie eines das keiner mochte oder das es nicht wert war gelesen zu werden.

How do you keep things fun? / Wie erhalten Sie Ihren Spaß?

Everybody is quite enthusiastic. There is lots of humor and we have fun disagreeing about the books. We are all enjoying this new fiction about science, which we weren’t aware of before we joined the group and got involved with Fiction Meets Science.

Alle sind sehr begeistert. Wir haben viel Humor und Spaß daran unterschiedlicher Meinung über die Bücher zu sein. Dieses neue Genre der Wissenschaftsromane, über die wir überhaupt nichts wussten, bevor wir uns der Gruppe anschlossen und an dem Forschungsprojekt „Fiction Meets Science“ beteiligten, hat es uns allen angetan.

What advice would you give to other reading groups? / Welche Tipps würden Sie anderen Literaturkreisen geben?

Keep it fun, do not take yourself too seriously.
Our system for making sure that we hear from everyone in the group is to first make a round where each person makes a short statement about their main reactions to the book. This is just the appetizer, and we then return to the topics that we want to discuss or argue about at length.

Erhaltet den Spaß, und nehmt euch nicht zu ernst. Um sicher zu stellen, dass alle in der Gruppe zu Wort kommen, machen wir zu allererst eine Runde, in der jeder seinen Hauptgedanken zu dem Buch in einer kurzen Aussage zusammenfasst. Das ist nur der Einstieg und danach machen wir uns an die Themen, über die wir länger diskutieren möchten.

Is there anything else unique or noteworthy about your group that you would like to share? / Gibt es noch etwas Besonderes oder Interessantes über Ihre Gruppe, das Sie gerne erzählen möchten?

Everybody has always read the book and is prepared for the discussion. Members are all academic scientists or science communicators, or scholars from the FMS research group. This makes the discussions really exciting as we have biologists, chemists, geologists, science communication specialists, physicists, a literary scholar, a sociologist, and a novelist.
We like to have a record of our discussion. Some people take notes. After the discussion one person starts a list of the topics discussed and then sends it to the next person who adds anything that was missed and sends it on to the next… Once this list has made the rounds, we post it on the book club page of the FMS website.
The hardest thing about our book club is finding dates that we can all make!

Jeder hat das Buch gelesen und ist für die Erörterung vorbereitet. Alle Mitglieder sind Wissenschaftler, Wissenschaftsjournalisten oder Mitglieder der FMS research group. Dies macht die Diskussionen sehr interessant, da wir Biologen, Chemiker, Geologen, Wissenschaftsjournalisten, Physiker, einen Literaturwissenschaftler, einen Soziologen und einen Autor in unserer Gruppe haben. Es ist uns wichtig unsere Diskussionen zu dokumentieren. Einige machen Notizen. Nach unseren Treffen beginnt jemand eine Liste mit allen Themen, die behandelt wurden und sendet diese dann an den nächsten, der hinzufügt was vergessen wurde und die Liste wiederum and den nächsten schickt… Sobald diese Liste die Runde gemacht hat, wird sie auf der Book-Club-Seite der FMS Webseite gepostet.
Das schwierigste an unserem Literaturkreis ist es Termine zu finden, zu denen wir alle Zeit haben.

Die besten Buchempfehlungen und Buchtipps dieses Lesekreises und der anderen Literaturkreise des Monats haben wir für Sie zusammengestellt. » zu den Buchempfehlungen und Buchtipps

Sie sind Mitglied eines Literaturkreises und möchten Ihn gerne auf unserer Webseite vorstellen? Schreiben Sie eine kurze Mail an kontakt@mein-literaturkreis.de und überzeugen Sie uns, dass Ihre Gruppe ‘Literaturkreis des Monats’ werden soll.

Die Vorstellungen weiterer Literaturkreise oder Lesekreise finden sie hier.

Werbung

Anzeige

     Ein neues Buch der koreanischen Bestseller-Autorin

Sun-mi Hwang, Der Hund, der zu träumen wagte

Sun-Mi Hwangs erstmals auf Deutsch erhältlicher Klassiker ist eine Fabel über Liebe und Verlust, über Vertrauen und Enttäuschung und darüber, dass der Unterschied zwischen Mensch und Tier kleiner ist, als man meint.

» Infos und Leseprobe

FOLGEN SIE KEIN & ABER

 auf Facebook

Werbung – Winterson

Anzeige

     Ein Roman über die heilenden Kräfte der Zeit

Winterson-Der-weite-Raum-der-Zeit

Jeanette Winterson erzählt Shakespeares ‘Das Wintermärchen’ neu. An der Vorlage entlang entwickelt sie eine moderne Geschichte über zerstörerische Eifersucht und die Sehnsucht, Fehler wiedergutzumachen.

» Infos und Leseprobe

FOLGEN SIE KNAUS

 auf Facebook

  • Buchtipps Asien

    Unser Thema des Monats:

    Buchtipps Asien: 10 Länder – 10 Bücher

    Sie würden in Ihrem Literaturkreis gerne ein Buch aus einem ganz anderen Kulturkreis diskutieren? Wie wäre es mit Asien? Zusammen mit Litprom e.V., einem Förderer der Literatur aus Afrika, Asien, Lateinamerika und der Arabischen Welt, wollen wir Ihnen empfehlenswerte Bücher aus anderen Ländern vorstellen. Den Anfang macht ASIEN!

    » zu den Buchtipps aus Asien

  • Buch des Monats April 2017

    Unser Buch des Monats:

    ‘Das Lächeln meiner Mutter’ von Delphine de Vigan

    Ein Schock: Gerade hatte Delphine de Vigan Erfolg als Schriftstellerin, da findet sie ihre Mutter – Selbstmord. Sie entscheidet sich das Leben ihrer Mutter nachzuvollziehen und schreibt ein Buch, um ihren Freitod zu verstehen.

    De Vigan gelingt nicht nur eine Annäherung an ihre Mutter, sie zeichnet auch ein Zeitbild der 50er, 60er und 70er Jahre in Frankreich. Auf dem Weg dahin läßt sie uns Leser teilhaben.

    Wir stellen das Buch und die Autorin ausführlich vor und verlosen ein Buchpaket vom Droemer Verlag an einen Lesekreis:

    »zum Buch und der Verlosung

  • Unsere Neuentdeckung des Monats

    Unsere Neuentdeckung des Monats:

    ‘Unsere Seelen bei Nacht’ von Kent Haruf

    Kent Haruf (1943–2014) war ein amerik. Schriftsteller; ‘Unsere Seelen bei Nacht’ war sein letzter Roman.

    Die ältere Witwe Addie klingelt eines Abends bei Louis, ihrem Nachbarn: Ob sie nicht ab und zu die Nacht zusammen verbringen wollen? Denn nachts ist die Einsamkeit am schlimmsten. Es geht nicht um Sex, sondern um Nähe und Geborgenheit. Ein berührender und lebensweiser Roman über zweite Chancen und die Freiheit des Alters.

    Alle Romane von Kent Haruf spielen in der fiktiven Kleinstadt Holt in Colorado. Er selbst wurde in diesem US-Bundesstaat geboren, lebte lange und starb dort.

    Wir stellen das Buch und den Autor ausführlich vor:
    » zum Buch

  • Autor des Monats: Franz Kafka

    Unser Autor des Monats:

    Franz Kafka

    Kafka war zu seinen Lebzeiten wenig bekannt. Der Qualität seiner Werke war er sich nicht bewußt.

    Er wies seinen Freund und Nachlassverwalter Max Brod an, die noch nicht veröffentlichten Texte zu vernichten. Nach seinem frühen Tod mit 40 Jahren hielt sich Brod jedoch nicht an den Wunsch Kafkas; er überarbeitete und veröffentlichte die Schriften und verhalf ihm so – posthum – zu Weltruhm. Heute gilt Kafka als einer der meistgelesene Autoren deutscher Sprache.

    Wir stellen den Autor ausführlich vor und verlosen ein Buchpaket an einen Lesekreis:

    »zum Autor

  • Werbung Sidebar rechts

    Anzeige

    Für Fans intelligenter Krimis!

    Werbung-Noll-Der-MittagstischNelly, alleinerziehend, tischt für zahlende Mittagsgäste auf, darunter ein hübscher Elektriker. Leider ist er in Begleitung. Doch die hat eine Erdnussallergie …

    Ingrid Noll, die Grande Dame der Kriminalliteratur, serviert eine Kriminalkomödie.

    » Infos und Leseprobe

    FOLGEN SIE DIOGENES: 
     auf Facebook

  • Bücher online in Ihrer Buchhandlung kaufen!

    Bücher online in Ihrer Buchhandlung kaufen!

    Über buchhandel.de kann man bewusst, lokal und online einkaufen. Bestellte Titel können nicht nur nach Hause geliefert sondern sogar direkt vor Ort in der Lieblingsbuchhandlung abgeholt werden. Über 800 Buchhandlungen sind bereits dabei. 

    »zur Webseite der Buchhandlungen

  • Newsletter

    Newsletter abonnieren!

    Die neuesten Buchtipps, exklusive Interviews, Leseproben und noch vieles mehr – mit unserem Newsletter verpassen Sie nichts!

    » zur Newsletteranmeldung