• Die Literaturcommunity für Lese- und Literaturkreise und anspruchsvolle LeserInnen.

    • die besten Buchtipps
    • Tipps zur Gründung, Buchauswahl und Diskussion
    • Infos zu Literatursendungen, -festivals und Auszeichnungen

International Women’s Club Book Group aus Dublin / Irland

Bericht über die Book Group (Dauer ca. 6 Minuten)

Does your group have a name or a theme? / Hat Ihr Literaturkreis einen Namen oder ein sich durch alle Treffen durchziehendes Thema?
International Women’s Club Dublin Book Group. / Lesekreis des Internationalen Frauenclubs in Dublin / Irland.

How long has your group been in existence? / Wie lange gibt es Ihre Gruppe schon?
About 20 years. / Wir treffen uns seit 20 Jahren.

How many members do you have? How many men, how many women? What age are  your members? / Wie viele Mitglieder haben Sie? Wie viele Männer, wie viele Frauen? Wie alt sind Ihre Mitglieder?
All women, from 5 – 15 attend. Ages from 30 – 80. / Unsere Mitglieder sind nur Frauen im Alter zwischen 30 und 80 Jahren. An den Treffen nehmen zwischen 5 und 15 Frauen teil.

How often do you meet? Where do you meet? / Wie oft treffen Sie sich? Wo?
Once a month. We meet in each other’s houses. / Wir treffen uns einmal pro Monat zu treffen. Die Treffen finden reihum im Haus eines der Gruppenmitglieder statt.

Do you eat at your meetings? What do you eat (snacks, cold/warm, several courses)? Who prepares or brings the food? / Gibt es Speisen oder Getränke auf Ihren Treffen? Wenn ja, was essen Sie (Snacks, warm/kalt, mehrere Gänge)? Wer bereitet das Essen vor?
The hostess provides tea / coffee / a glass of wine / some biscuits or cheese. /  Die Gastgeberin bietet Tee, Kaffee, ein Glas Wein sowie Kekse und Käse an.

Who leads the discussion? Do you prepare information about the author or the book? If so, who does? / Wer leitet die Diskussion? Werden Informationen über den Autor/die Autorin oder das Buch vorbereitet? Wenn ja, von wem?
The group leader prints off some questions from the reading group guide on the internet. / Normalerweise druckt die Diskussionleiterin die Diskussionsfragen des ‚Lesekreis-Führers‘ zum Buch aus dem Internet aus.

What kind of books do you read? / Welche Arten von Büchern lesen Sie?
Irish fiction and fiction from our respective countries. / Belletristik aus Irland und von den verschiedenen Ländern unserer Mitglieder.

How do you choose your books? Do you choose one new book at each meeting, or do you choose the books for a number of meetings ahead of time? / Wie wählen Sie Ihre Bücher aus? Wird bei jedem Treffen ein neues Buch ausgesucht oder bestimmen Sie die Bücher für mehrere Treffen?
Book choice is done by mutual agreement and set 3 – 4 months in advance. / Wir suchen die Bücher gemeinsam aus; normalerweise 3 -4 Monate im voraus.

What were some of the best discussions or favourite books your group wants to recommend to other groups? /Gibt es Bücher, die Sie aufgrund der Diskussion in Ihrer Gruppe anderen  Literaturkreisen empfehlen wollen?
The best books are those which some love and some hate. The worst are where we all like the book or all don’t like the book. / Die besten Bücher sind diejenigen, die einige unserer Gruppe lieben und einige ‚hassen‘. Die schlechtesten Bücher sind diejenigen, die wir alle entweder mögen oder nicht mögen.

Have you had flops? / Welche Flops in der Buchauswahl hatten Sie schon?
Not recently. / Nicht in der letzten Zeit.

How do you keep things fun? / Wie erhalten Sie Ihren Spaß?
Not to let the group get too big – also to start and finish on time 8pm to 10pm. General chat to start with. / Es ist wichtig, dass die Gruppe nicht zu groß wird und dass wir pünktlich um 8 Uhr abends starten und um 10 Uhr enden. Wir starten die Treffen mit der Möglichkeit miteinander zu plauder.

What advice would you give to other reading groups? / Welche Tipps können Sie anderen Literaturkreisen geben?
Often the books that win the big prizes are the worst – Anne Enright ‚The Gathering‘ was awful but ‚The Forgotten Waltz‘ much better. / Oftmals sind die Bücher, die wichtige Literaturpreise gewinnen, die schlechtesten Bücher zum Diskutieren. ‚The Gathering‘ (deutsch: Das Familientreffen) von Anne Enright hatte uns überhaupt nicht gefallen, während ‚The Forgotten Waltz‘ (Anatomie einer Affäre) viel besser war.

Anmerkung: The Gathering hat 2007 den Booker Prize, den wichtigsten Literaturpreis für ein englischsprachiges Werk erhalten.

Die besten Buchempfehlungen und Buchtipps dieses Lesekreises und der anderen Literaturkreise des Monats haben wir für Sie zusammengestellt. » zu den Buchempfehlungen und Buchtipps

Sie sind Mitglied eines Literaturkreises und möchten Ihn gerne auf unserer Webseite vorstellen? Schreiben Sie eine kurze Mail an kontakt@mein-literaturkreis.de und überzeugen Sie uns, dass Ihre Gruppe ‘Literaturkreis des Monats’ werden soll.

Die Vorstellungen weiterer Literaturkreise oder Lesekreise finden sie hier.

  • Umfrage

    Woher beziehen Sie normalerweise die Bücher, die Sie in Ihrem Literaturkreis lesen? (Bitte markieren Sie alle zutreffenden Antworten.)

    » Ergebnisse anzeigen

  • UNSER NÄCHSTES FACEBOOK-LESECLUB-BUCH:

    +++ DIE GESCHENKE MEINER MUTTER VON CECILIE ENGER +++

    Im November lesen und im Dezember diskutieren.

    Jeden Monat ein neues Buch diskutieren.

    >> Zur Anmeldung

  • Thema des Monats: Literaturkalender 2018

    Unser Thema des Monats:

    Literaturkalender 2018

    Kalender sind tolle Geschenke – für andere und sich selbst. Und wer gerne Bücher liest, wird literarische Kalender lieben. Wir stellen über fünfzig Literaturkalender ausführlich vor und verlosen mehrere Kalender-Pakete an Lesekreise:

    »zum Special ‚Literaturkalender‘

    »zu den einzelnen Literaturkalendern

  • Unser Autor des Monats September 2017: Mitch Albom

    Unser Autor des Monats:

    Mitch Albom

    Der Journalist Mitch Albom veröffentlichte vor genau 20 Jahren mit ‚Dienstags bei Morrie‘ die Gespräche mit seinem todkranken Lehrer.

    Inzwischen ist das Buch eines der meistverkauften Titel über Lebenserinnerungen – weltweit wurden über 15 Mio. Exemplare verkauft. Aber auch seine nächsten Bücher, wie beispielsweise ‚Die fünf Menschen, die dir im Himmel begegnen‘, sind sehr erfolgreich.

    Wir stellen Mitch Albom ausführlich vor:
    » zum Autor

  • Unsere Neuentdeckung des Monats September 2017: ‚Das perfekte Leben des William Sidis‘ von Morten Brask

    Neuentdeckung des Monats:

    ‚Das perfekte Leben des William Sidis‘ von Morten Brask

    Er gilt als einer der intelligentesten Menschen aller Zeiten. Man schätzte seinen Intelligenzquotienten auf über 250. Mit 6 Monaten kann er sprechen, mit 18 Monaten bereits eine Zeitung lesen. Mit 6 Jahren beherrscht er 10 Sprachen. Der Amerikaner William Sidis war um 1900 ein Wunderkind.

    Trotzdem kennt ihn heute kaum jemand. Das wird sich hoffentlich nun ändern, denn der dänische Autor und Historiker Morten Brask erzählt in seinem Debütroman das Leben dieses außergewöhnlichen Genies.

    Mit großem Einfühlungsvermögen fühlt er sich dabei in die Psyche seines Protagonisten hinein. Es entsteht das Bild eines einzigartigen Menschen.

    Wir stellen das Buch und den Autor ausführlich vor:
    » zum Buch

  • Unser Buch des Monats September 2017: ‚Einfach so‘ von Lily Brett

    Buch des Monats:

    ‚Einfach so‘ von Lily Brett

    Einfach so erzählt die Geschichte einer Frau, die in New York zu Hause ist. Sie schreibt Nachrufe für eine Zeitung, lebt mit ihrem Ehemann, einem Künstler, in einem weitläufigen Loft, hat drei aufmüpfige, aber wohlgeratene Kinder, und wenig Außergewöhnliches drängt sich in den Ablauf ihrer Tage. Das Außergewöhnliche liegt in ihr selbst, in ihrer Art, die Umwelt wahrzunehmen.

    Lily Brett, geboren 1946, ist eine australisch-amerikanische Autorin. Mit diesem Buch, erschienen 1995, wurde sie bekannt.

    Wir stellen das Buch und die Autorin ausführlich vor:
    » zum Buch

  • Werbung Sidebar rechts

    Anzeige

    Für Fans intelligenter Krimis!

    Werbung-Noll-Der-MittagstischNelly kocht für zahlende Mittagsgäste, darunter ein hübscher Elektriker. Leider ist er in Begleitung. Doch die hat eine Allergie …

    Ingrid Noll, die Grande Dame der Krimis, serviert eine Kriminalkomödie.

    » Infos und Leseprobe

    FOLGEN SIE DIOGENES: 
     auf Facebook