• Die Literaturcommunity für Lese- und Literaturkreise und anspruchsvolle LeserInnen.

    • die besten Buchtipps
    • Tipps zur Gründung, Buchauswahl und Diskussion
    • Infos zu Literatursendungen, -festivals und Auszeichnungen

English Book Club aus Rheinbreitbach

Does your group have a name or a theme? / Hat Ihr Literaturkreis einen Namen oder ein sich durch alle Treffen durchziehendes Thema?
No, we never had a name, one of our members tends to invent names like “Dear Book Clubbies” or “ Book Lovelies”. / Nein, wir haben uns nie einen Namen gegeben; eines unserer Mitglieder erfindet gerne Namen wie „Dear Book Clubbies“ oder „Book Lovelies“ für uns.

How long has your group been in existence? / Wie lange gibt es Ihre Gruppe schon?
We´ve been meeting for five years now. / Wir treffen uns seit 5 Jahren.

How many members do you have? How many men, how many women? What age are  your members? / Wie viele Mitglieder haben Sie? Wie viele Männer, wie viele Frauen? Wie alt sind Ihre Mitglieder?
Nine members, all women, aged between 30 and 50. / Neun Mitglieder, alles Frauen zwischen 30 und 50 Jahren.

How often do you meet? Where do you meet? / Wie oft treffen Sie sich? Wo?
We try to meet once per month depending on vacation time and book. We take turns hosting the meetings. / Wir versuchen uns einmal pro Monat zu treffen, das ist jedoch abhängig von Urlaubszeiten und dem jeweiligen Buch. Wir treffen uns reihum bei uns zu Hause.

Do you eat at your meetings? What do you eat (snacks, cold/warm, several courses)? Who prepares or brings the food? / Gibt es Speisen oder Getränke auf Ihren Treffen? Wenn ja, was essen Sie (Snacks, warm/kalt, mehrere Gänge)? Wer bereitet das Essen vor?
Since eating is not the focus of our Club we just serve finger food like cheese, bread, grapes. If someone has a special dish or enough time to prepare something more sophisticated  she´s very welcome. / Da das Essen nicht der Hauptgrund unserer Treffen ist, bieten wir normalerweise ‚Fingerfood‘ wie Käse, Brot oder Trauben an. Gerne kann jemand aber auch etwas Aufwändigeres vorbereiten, wenn sie ein bestimmtes Gericht kennt oder genug Zeit dazu hat.

Who leads the discussion? Do you prepare information about the author or the book? If so, who does? / Wer leitet die Diskussion? Werden Informationen über den Autor/die Autorin oder das Buch vorbereitet? Wenn ja, von wem?
Usually the host leads the discussion, not formally but tries to get back to order when we get too carried away – which is an Irish tendency. / Normalerweise leitet die jeweilige Gastgeberin die Diskussion; nicht formell, sondern sie versucht Ordnung in die Diskussion zu bekommen, wenn wir zu weit abschweifen – eine irische Angewohnheit…

What kind of books do you read? / Welche Arten von Büchern lesen Sie?
We´ve been reading all kinds of books. We read classics like “Catcher in the Rye” as well as Obama´s first novel. There´s no genre to be left out. Except trashy books of course. / Wir haben schon alle Arten von Büchern gelesen. Wir lesen sowohl Klassiker wie „Der Fänger im Roggen“ wie auch Obama’s erstes Buch. Wir lassen kein Genre aus… außer natürlich Schundliteratur.

How do you choose your books? Do you choose one new book at each meeting, or do you choose the books for a number of meetings ahead of time? / Wie wählen Sie Ihre Bücher aus? Wird bei jedem Treffen ein neues Buch ausgesucht oder bestimmen Sie die Bücher für mehrere Treffen?
Ususally someone comes up with a book she has heard of or which had been recommended by somebody else. We also have a list with books-to-read in case nobody has a suggestion. / Normalerweise schlägt jemand ein Buch vor, von dem er gehört hat oder das ihm vom jemand anderem empfohlen wurde. We haben aber auch eine Liste mit Bücher, die wir lesen, falls niemand einen Vorschlag hat.

What were some of the best discussions or favourite books your group wants to recommend to other groups? /Gibt es Bücher, die Sie aufgrund der Diskussion in Ihrer Gruppe anderen  Literaturkreisen empfehlen wollen?
The liveliest discussion we´ve ever had was when we had been reading “The Speckled People” which deals with intercultural Irish/German issues, because many of our members could well identify with the book´s content. / Die lebendigste Diskussion, die wir bisher hatten, war die über „The Speckled People“. Das Buch beschreibt die Probleme zwischen der irischen und der deutschen Kultur und viele unserer Mitglieder konnten sich sehr gut mit den angesprochenen Themen identifizieren.

Have you had flops? / Welche Flops in der Buchauswahl hatten Sie schon?
Sure, who hasn´t? We think it was “The Witch of Portobello” by Paolo Coelho nobody had something to discuss about. / Natürlich hatten wir Flops, wer nicht? Wir möchten „Die Hexe von Portobello“ von Paolo Coelho nennen, wir fanden einfach kein Thema im Buch über das wir diskutieren konnten.

How do you keep things fun? / Wie erhalten Sie Ihren Spaß?
Meeting alone means fun enough!!! / Unsere Treffen sind witzig genug!

What advice would you give to other reading groups? / Welche Tipps können Sie anderen Literaturkreisen geben?
Don´t take things too seriously – if your group is carried away with a tiny detail from the book and not the main thought – let everybody go. If it reminds you of homework to be delivered the fun factor is gone. / Nehmen Sie nicht alles so ernst – wenn sich Ihre Gruppe an einem kleinen Detail im Buch ‚festbeißt‘ und sich nicht auf den Hauptgedanken konzentriert, ist das okay. Wenn das Gefühl von Hausaufgaben, die kontrolliert und abgegeben werden sollen, aufkommt, verfliegt der Spaß.

Do you have any horror stories, amusing anecdotes, or other special tales to tell? /Haben Sie nette Anekdoten, die Sie mit anderen Literaturkreisen teilen möchten?
Horror stories fortunately not yet. After having discussed the the above mentioned “Speckled People” book, however, where the German tradition of  baking a cake is mentioned various times, some of our group met to share this tradition since we had learned that it´s not common in Ireland. / Horrorgeschichten hatten wir Gottseidank noch nicht. Nachdem wir das oben angesprochene Buch „Speckled People“ diskutiert hatten, in dem die deutsche Tradition des Kuchenbackens mehrfach erwähnt wird, haben sich einige Gruppenmitglieder getroffen, um diese Tradition miteinander zu teilen, da wir feststellten, dass in Irland nicht so häuftig gebacken wird.

Is there anything else unique or noteworthy about your group that you would like to share? / Gibt es noch etwas Besonderes oder Interessantes über Ihre Gruppe, das Sie gerne erzählen möchten?
Our Book Club is definitely unique just by having our members in the group. Isn´t it noteworthy that most times we are in such a good mood when we get home after the meeting that someone feels obliged to send out a mail to express how thankful we are to have this group. But let´s also add the fact that every so often even tears are involved and sometimes not only from laughing too hard. / Unser Lesekreis ist allein durch seine Mitglieder einzigartig. Ist es nicht bemerkenswert, dass wir meist in so guter Stimmung sind, wenn wir nach unserem Treffen nach Hause kommen, dass sich jemand ‚verpflichtet‘ fühlt eine Mail zu schicken um mitzuteilen wie dankbar wir sind, dass wir diese Gruppe haben. Allerdings sollte wir auch erwähnen, dass es gelegentlich Tränen gibt und manchmal nicht nur, weil wir so heftig lachen müssen.

**********

Die besten Buchempfehlungen und Buchtipps dieses Lesekreises und der anderen Literaturkreise des Monats haben wir für Sie zusammengestellt. » zu den Buchempfehlungen und Buchtipps

Sie sind Mitglied eines Literaturkreises und möchten Ihn gerne auf unserer Webseite vorstellen? Schreiben Sie eine kurze Mail an kontakt@mein-literaturkreis.de und überzeugen Sie uns, dass Ihre Gruppe ‘Literaturkreis des Monats’ werden soll.

Die Vorstellungen weiterer Literaturkreise oder Lesekreise finden sie hier.

Werbung

Anzeige

     Neues Buch der koreanischen Bestseller-Autorin

Sun-mi Hwang, Der Hund, der zu träumen wagte

Der erstmals auf Deutsch erhältliche Klassiker ist eine Fabel über Liebe und Verlust, über Vertrauen und Enttäuschung und darüber, dass der Unterschied zwischen Mensch und Tier kleiner ist, als man meint.

» Infos und Leseprobe

FOLGEN SIE KEIN & ABER

 auf Facebook

Werbung – Winterson

Anzeige

     Ein Roman über die heilenden Kräfte der Zeit

Winterson-Der-weite-Raum-der-Zeit

Jeanette Winterson erzählt Shakespeares ‚Das Wintermärchen‘ neu. An der Vorlage entlang entwickelt sie eine moderne Geschichte über zerstörerische Eifersucht und die Sehnsucht, Fehler wiedergutzumachen.

» Infos und Leseprobe

FOLGEN SIE KNAUS

 auf Facebook

  • UNSER NÄCHSTES FACEBOOK-LESECLUB-BUCH:

    +++ BUTCHER’S CROSSING VON JOHN WILLIAMS +++

    Im Juli lesen und im August diskutieren.

    Jeden Monat ein neues Buch diskutieren.

    >> Zur Anmeldung

  • Unsere Autorin des Monats Juli 2017: Jane Austen

    Unsere Autorin des Monats:

    Jane Austen

    Jane Austen (1775 – 1817) gilt als die große Dame der englischen Literatur, der es als erster gelang, die Komik des Alltäglichen zu gestalten. Nach außen hin führte sie ein ereignisloses Leben im elterlichen Pfarrhaus, mit ihren Romanen erobert sie jedoch bis heute ein Millionenpublikum.

    Wir stellen Jane Austen ausführlich vor und verlosen ein Buchpaket an einen Lesekreis:
    » zur Autorin

  • Unsere Neuentdeckung des Monats Juli 2017: Ein wenig Glück von Claudia Pineiro

    Unsere Neuentdeckung des Monats:

    ‚Ein wenig Glück‘ von Claudia Pineiro

    Ein kleiner Fehler führt zur Katastrophe. Zwanzig Jahre später kehrt Mary zurück in die Vergangenheit, aus der sie geflohen ist. Zwischen herbeigesehnten Begegnungen und erschütternden Enthüllungen begreift sie endlich, dass ihre Rückkehr vielleicht so etwas wie ein wenig Glück bedeutet.

    Claudia Piñeiro, ist der Shootingstar der argentinischen Literatur. Ihre Romane sind auf den Bestsellerlisten zu finden, sind mehrfach ausgezeichnet und werden in mehrere Sprachen übersetzt und verfilmt.

    Von dem Buch war auch unsere Testleserin, Lesekreismitglied Ruth L. aus Baden-Baden überzeugt: „Ein wenig Glück ist ein packender Roman über Schuld und Vergebung und Entscheidungen, die einem das Leben aufzwingt. Sprachlich, literarisch und psychologisch überzeugend, dabei ganz ohne Larmoyanz und ohne jeden Kitsch.“

    Wir stellen das Buch und die Autorin ausführlich vor:
    » zum Buch

  • Buch des Monats Juni 2017

    Unser Buch des Monats:

    ‚Die Betäubung‘ von Anna Enquist

    Facettenreich schildert die Autorin, wie Menschen mit dem Schmerz durch Tod eines ihnen nahe stehenden Menschen umgehen. Geschickt baut die Autorin die Handlung analog einer musikalischen Komposition auf. Auch der Inhalt offenbart zahlreiche musikalische Anknüpfungspunkte.

    Die Niederländerin Anna Enquist  ist ausgebildete Konzertpianistin und arbeitete lange Jahre als Psychoanalytikerin. Seit 1991 veröffentlicht sie Gedichte, Romane und Erzählungen. Ihre Werke wurden mehrfach ausgezeichnet.

    Wir stellen das Buch und die Autorin ausführlich vor:

    » zum Buch, Leseprobe und Diskussionsfragen

  • Werbung Sidebar rechts

    Anzeige

    Für Fans intelligenter Krimis!

    Werbung-Noll-Der-MittagstischNelly kocht für zahlende Mittagsgäste, darunter ein hübscher Elektriker. Leider ist er in Begleitung. Doch die hat eine Allergie …

    Ingrid Noll, die Grande Dame der Krimis, serviert eine Kriminalkomödie.

    » Infos und Leseprobe

    FOLGEN SIE DIOGENES: 
     auf Facebook

  • Bücher online in Ihrer Buchhandlung kaufen!

    Bücher online in Ihrer Buchhandlung kaufen!

    Über buchhandlung-finden.de kann man bewusst, lokal und online einkaufen. Bestellte Titel können nicht nur nach Hause geliefert, sondern sogar direkt vor Ort in der Lieblingsbuchhandlung abgeholt werden. Viele Buchhandlungen sind bereits dabei. 

    »zur Webseite der Buchhandlungen