• Die Literaturcommunity für Lese- und Literaturkreise und anspruchsvolle LeserInnen.

    • die besten Buchtipps
    • Tipps zur Gründung, Buchauswahl und Diskussion
    • Infos zu Literatursendungen, -festivals und Auszeichnungen


Die Bienenhüterin

0

Persönliche Bewertung:
4/5 (27)

Eignung für Lesekreise:
4,3/5 (4)


Kaufen mit einem Klick: » Lieblingsbuchhandlung » bei Amazon kaufen » bei Thalia kaufen » bei Borromedien kaufen

Die Bienenhüterin

Unser Buch des Monats April 2015!

Passend zum Buch haben wir ein Themen-Paket an einen Lesekreis verlost. Gewonnen hat die Spandauer Jugendliteraturjury, ein Jugendleseclub aus Berlin mit ca. 20 Mitgliedern zwischen 12 und 20 Jahren.

Das Paket enthielt natürlich das Buch und die DVD der Literaturverfilmung sowie das Hörbuch und die DVD ‚More than Honey‘ (siehe unten). Zusätzlich legten wir eine Auswahl von Produkten mit in das Paket, die Honig enthalten.

Buchpaket-Sue-Monk-Kidd-Die-Bienenhueterin

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Lilys Mutter ist vor zehn Jahren umgekommen. Ihr Vater herrscht wie ein grausamer Rachegott über die inzwischen 14-jährige. Eines Tages flieht Lily aus der bedrückenden Atmosphäre ihres Elternhauses, wandert über die staubigen Straßen der Südstaaten, um ein neues Zuhause zu finden. Sie begegnet wunderbaren Menschen, rettet mit Mut und Klugheit ein Leben und findet bei drei Frauen Unterschlupf, die, wie im Märchen, in großer Eintracht zusammenwohnen. Die drei Schwestern geben dem Mädchen alles, was es braucht: Liebe, Halt, und Geborgenheit. Sie nehmen Lily in ihre Familie auf und weihen sie in die Geheimnisse weiblichen Wissens ein. Lily lernt alles über die Bienenzucht. Sie erfährt, wer ihre Mutter, die sie so schmerzlich vermisst, wirklich war, und sie verliebt sich. Doch eines Tages steht ihr Vater am Gartentor …

Pressestimmen

„Die Geschichte eines mutterlosen Mädchens, das entdeckt, was Liebe wirklich bedeutet und an welch seltsamen und wunderbaren Orten wir Liebe finden können.“ The Washington Post

„Honigsüß, aber nie klebrig. Ein zauberhaftes Buch.“ Publishers Weekly

Leseprobe von ‚Die Bienenhüterin 

Sue Monk Kidd über das Buch

Die Autorin beschreibt ausführlich wie die Idee zum Buch entstanden ist.

Die Bienenhüterin als Literaturverfilmung

Der Roman kam 2008 unter dem gleichen Titel in die Kinos.

Regie führte Gina Prince-Bythewood . Die Hauptrollen spielten Queen Latifah (August Boatwright), Jennifer Hudson (Rosaleen „July“ Daise), Alicia Keys (June Boatwright), Dakota Fanning (Lily Owens), Sophie Okonedo (May Boatwright) sowie Paul Bettany als T-Ray Owens.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Über die Autorin

Sue-Monk-KiddSue Monk Kidd hat sich in den USA bereits mit dem Schreiben von Biografien einen Namen gemacht, ehe „Die Bienenhüterin“ erst zum Geheimtipp, dann zum großen Bestseller wurde. Zwei ihrer Erzählungen wurden in die „Best American Short Stories“ aufgenommen. „Die Bienenhüterin“ war in England für den renommierten Orange Prize nominiert. „Die Meerfrau“ stand monatelang auf der Times-Bestsellerliste. Sue Monk Kidd lebt mit ihrer Familie in South Carolina.

Werke

  • This is the Day, 1987
  • God’s Joyful Surprise: Finding Yourself Loved, 1988
  • All Things Are Possible, 1988
  • When the Heart Waits: Spiritual Direction for Life’s Sacred Questions, 1990 (deutsch: Schmetterlingszeit – Mein Weg zum Glück)
  • Love’s Hidden Blessings: God Can Touch Your Life When You Least Expect It, 1990
  • The Dance of the Dissident Daughter: A Woman’s Journey from Christian Tradition to the Sacred Feminine, 1996
  • The Secret Life of Bees , 2002 (deutsch: Die Bienenhüterin)
  • The Mermaid Chair, 2005 (deutsch: Die Meerfrau)
  • Firstlight: The Early Inspirational Writings of Sue Monk Kidd, 2006 (deutsch: Schule des Lebens – Ein spirituelles Lesebuch)
  • Traveling with Pomegranates: A Mother-Daughter Journey to the Sacred Places of Greece, Turkey and France (with Ann Kidd Taylor). Viking, 2009 (deutsch: Granatapfeljahre – Vom Glück, unterwegs zu sein)
  • Moonlight on Lineoleum: A Daughter’s Memoir (with Terry Helwig), 2011
  • The Invention of Wings, 2014 (deutsch: Die Erfindung der Flügel)
  • The Book of Longings, 2020 (deutsch: Das Buch Ana)
  • Unsere Neuentdeckung des Monats: Von hier bis zum Anfang von Chris Whitaker

    Unsere Entdeckung des Monats:

    Von hier bis zum Anfang von Chris Whitaker

    Cape Haven, eine Kleinstadt in Kalifornien. Walk, Vincent, Martha und Star waren als Teenager enge Freunde. Doch ein Fehler ändert alles.

    30 Jahre später kommt Vincent aus dem Gefängnis. Walk, inzwischen der örtliche Polizist, kümmert sich um seinen Jugendfreund und um Star, die zwar zwei Kinder, aber ihr Leben nicht im Griff hat. Ihre Tochter Duchess ist 13 Jahre alt und versucht verzweifelt, die kleine Familie zusammenzuhalten.

    Doch die Vergangenheit ist nicht vergessen und die Zukunft bringt weitere tragische Ereignisse.

    Wir stellen den Roman und den Autor ausführlich vor und haben Diskussionsfragen zusammengestellt.

    » zum Buch

  • Aktuelle Literaturverfilmungen

    Literaturverfilmungen – Vorschau:

    Meinen Hass bekommt ihr nicht (ab 10.11.)

    Sonne und Beton (ab 22.9.)

    Der Gesang der Flusskrebse (ab 18.8.)

    Aktuelle Literaturverfilmungen: 

    Alles ist gutgegangen (ab 14.4.)

    Loving Highsmith (ab 7.4.)

    » Mehr Infos

  • Unser Taschenbuch des Monats: Das entschwundene Land von Astrid Lindgren

    Taschenbuch des Monats:

    Das entschwundene Land von Astrid Lindgren

    „Es gibt ja kein Alter, in dem man alles so irrsinnig intensiv erlebt wie in der Kindheit. Wir Großen, die doch selbst einmal Kinder gewesen sind, sollten uns daran erinnern, wie das war.“ Dieses Zitat ist von der bekanntesten Kinder- und Jugendbuchautorin Astrid Lindgren, die am 28. Januar vor 20 Jahren gestorben ist.

    In ihrer Autobiografie ‚Das entschwundene Land‘ beschreibt sie ihre Kindheit in Schweden.

    Wir stellen das Buch und die Autorin ausführlich vor, inklusive Themen für eine gute Diskussion in Ihrem Lesekreis.

    » zum Buch

  • Unser Thema des Monats: Das Lieblingsbuch der Unabhängigen Buchhandlungen

    Unser Thema des Monats:

    Das Lieblingsbuch der Unabhängigen Buchhandlungen

    Seit 2015 küren die unabhängigen Buchhandlungen ihr Lieblingsbuch. Dafür nominieren die Buchhändler*innen ihren Lieblingsroman aus dem laufenden Jahr und stimmen dann ab, welcher ihr Lieblingstitel ist.

    Bekannt gegeben wurde das Lieblingsbuch 2021 der Unabhängigen kürzlich auf der Frankfurter Buchmesse. 2021 haben rund 850 Buchhandlungen mitgemacht!

    Wir haben alle bisherigen Gewinner und die 5 Romane der Shortlist für jedes Jahr zusammengestellt – insgesamt 35 Buchtipps!

    »zu den Buchtipps

  • ONLINE DISKUTIEREN:

    UNSER FACEBOOK-LESECLUB

    Ab 1. APRIL: +++ DER GROSSE SOMMER VON EWALD ARENZ +++

    Jeden Monat ein neues Buch diskutieren.

    >> Weitere Informationen

    >> Zur Anmeldung

  • Umfrage

    FÜR LESEKREISMITGLIEDER: Wie viele Bücher lesen Sie persönlich im Jahr? (inklusive der Bücher, die Sie für Ihren Lesekreis lesen)

    » Ergebnisse anzeigen