• Die Literaturcommunity für Lese- und Literaturkreise und anspruchsvolle LeserInnen.

    • die besten Buchtipps
    • Tipps zur Gründung, Buchauswahl und Diskussion
    • Infos zu Literatursendungen, -festivals und Auszeichnungen

Ian McEwan

Über Ian McEwan

Ian McEwan, geboren 1948 in Großbritannien, wuchs aufgrund der Tätigkeit seines Vaters, eines Berufssoldaten, unter anderem in Singapur und Libyen auf. Er studierte englische und französische Literatur und unterrichtete an der Universität. Seit dem Erfolg der Kurzgeschichtensammlung Erste Liebe, letzte Riten (1975) lebt er als freier Schriftsteller.

Ian McEwan ist in zweiter Ehe mit der Journalistin Annalena McAfee verheiratet und lebt in London. Mit seiner ersten Ehefrau Penny Allen hat er zwei Söhne.

Webseite von Ian McEwan: www.ianmcewan.com

Facebookseite von Ian McEwan: www.facebook.com/pages/Ian-McEwan/305499726425

Sehr interessante Zusammenstellung zu den Themen seiner Bücher:
Teil 1 (von A wie Adulthood bis M wie Music) und Teil 2 (von N wie No bis ZZZZ)

Auszeichnungen

  • 1976: Somerset Maugham Award für die Kurzgeschichte First Love, Last Rites
  • 1987: Whitbread Novel Award für den Roman The Child in Time
  • 1989: Ehrendoktor der University of Sussex
  • 1993: Prix Femina Étranger für den Roman The Child in Time in der französischen Übersetzung L´enfant volé
  • 1993: Ehrendoktor der University of East Anglia
  • 1998: Booker Prize für den Roman Amsterdam
  • 1999: Shakespeare-Preis der Alfred-Toepfer-Stiftung für das Gesamtwerk
  • 1999: Ehrenmitglied der American Academy of Arts and Sciences
  • 2001: People´s Booker für den Roman Atonement
  • 2002: National Book Critics’ Circle Fiction Award für den Roman Atonement
  • 2002: W.H. Smith Literary Award für den Roman Atonement
  • 2003: Deutscher Bücherpreis für den Roman Atonement
  • 2003: Los Angeles Times Prize for Fiction für den Roman Atonement
  • 2004: Santiago Prize for the European Novel für den Roman Atonement
  • 2005: James Tait Black Memorial Prize für den Roman Saturday
  • 2010: Bollinger Everyman Wodehouse Prize für Solar
  • 2011: Jerusalem-Preis für die Freiheit des Individuums in der Gesellschaft

Werke

McEwans Werke umfassen Romane, Kurzgeschichten, Drehbücher, Libretti und Theaterstücke.

Romane und Kurzgeschichten

  • 1975: First Love, Last Rites; dt. Erste Liebe, letzte Riten
  • 1978: The Cement Garden; dt. Der Zementgarten
  • 1978: In Between the Sheets; dt. Zwischen den Laken
  • 1981: The Comfort of Strangers; dt. Der Trost von Fremden
  • 1985: Rose Blanche.
  • 1987: The Child in Time; dt. Ein Kind zur Zeit
  • 1990: The Innocent; dt. Unschuldige. Eine Berliner Liebesgeschichte
  • 1992: Black Dogs; dt. Schwarze Hunde
  • 1995: The Daydreamer; dt. Der Tagträumer
  • 1997: Enduring Love; dt. Liebeswahn
  • 1998: Amsterdam; dt. Amsterdam
  • 2001: Atonement; dt. Abbitte
  • 2005: Saturday; dt. Saturday
  • 2007: On Chesil Beach; dt. Am Strand
  • 2010: Solar; dt. Solar
  • 2012: Sweet Tooth; dt. Honig
  • 2014: The Children Act; dt. Kindeswohl
  • 2016: Nutshell; dt. Nussschale

Verfilmungen

Mehrere von McEwans Werken wurden verfilmt:

  • 1988: Schmetterlinge (Kurzgeschichte aus Erste Liebe, letzte Riten)
  • 1990: Der Trost von Fremden
  • 1993: Der Zementgarten
  • 1993: … und der Himmel steht still (Unschuldige)
  • 1997: Solid Geometry (Kurzgeschichte aus Erste Liebe, letzte Riten)
  • 2004: Liebeswahn – Enduring Love
  • 2007: Abbitte; seine berühmteste Verfilmung. Regie führte Joe Wright, die Hauptrollen spielten Keira Knightley und James McAvoy.
  • Umfrage

    FÜR LESEKREISMITGLIEDER: Wie viele Bücher lesen Sie persönlich im Jahr? (inklusive der Bücher, die Sie für Ihren Lesekreis lesen)

    » Ergebnisse anzeigen

  • » hier geht’s zu weiteren Fragen unserer Umfrage für Lesekreise

  • Unser Buch des Monats März 2018: Das etruskische Lächeln von José Luis Sampedro

    Unser Buch des Monats:

    ‚Das etruskische Lächeln‘ von José Luis Sampedro

    Kinostart: 12. April!

    Sampedro erzählt die bewegende Geschichte eines grantigen alten Mannes, der sich aus gesundheitlichen Gründen vom Land auf den Weg in die Stadt zu seinem Sohn macht. Sie hatten sich über die Jahre entfremdet und zunächst fällt es beiden schwer einen Zugang zueinander zu finden.

    José Luis Sampedro wurde 1917 in Spanien geboren und starb 2013. ‚Das etruskische Lächeln‘ war sein bekanntester Roman.

    Wir stellen das Buch und den Autor ausführlich vor und verlosen ein Buch-/Filmpaket an einen Lesekreis:
    » zum Buch

  • Unsere Neuentdeckung des Monats März 2018: Ikarien von Uwe Timm

    Unsere Neuentdeckung des Monats:

    Ikarien von Uwe Timm

    Uwe Timm wendet sich in seinem neuen Roman wieder einem historischen Thema von aktueller gesellschaftspolitischer Relevanz zu: Er beschreibt den intellektuellen Werdegang und wissenschaftlichen Forschungsweg des Eugenikers Alfred Ploetz.

    Einem internationalen Publikum bekannt wurde Timm mit seiner Novelle ‚Die Entdeckung der Currywurst‘.
    Übrigens: Von wenigen Autoren empfehlen wir auf unserer Webseite so viele Bücher wie von Uwe Timm.

    Wir stellen das Buch und den Autor ausführlich vor:
    » zum Buch

  • Unser Autor des Monats März 2018: Heinrich Böll

    Unser Autor des Monats:

    Heinrich Böll

    Böll gilt als einer der bedeutendsten deutschen Autoren der Nachkriegszeit. In seinen Werken setzte er sich vor allem mit der jungen Bundesrepublik auseinander.

    1972 erhielt Böll den Literaturnobelpreis. Letzten Dezember hätte er seinen 100. Geburtstag gefeiert.

    Wir stellen Heinrich Böll ausführlich vor und verlosen mehrere Buchpakete vom dtv-Verlag an Lesekreise:
    » zum Autor

  • UNSER FACEBOOK-LESECLUB

    Im APRIL diskutieren:

    +++ ADRESSAT UNBEKANNT VON KRESSMANN TAYLOR +++

    Im MAI diskutieren:

    +++ WAS ICH EUCH NICHT ERZÄHLTE VON CELESTE NG +++

    Jeden Monat ein neues Buch diskutieren.

    >> Zur Anmeldung