• Die Literaturcommunity für Lese- und Literaturkreise und anspruchsvolle LeserInnen.

    • die besten Buchtipps
    • Tipps zur Gründung, Buchauswahl und Diskussion
    • Infos zu Literatursendungen, -festivals und Auszeichnungen

Janne Teller

 

© Morten Holtum Nielsen

© Morten Holtum Nielsen

Janne Teller, wurde 1964 in Kopenhagen geboren und stammt aus einer deutsch-österreichischen Familie. Bevor sie anfing zu schreiben, arbeitete sie als ökonomisch-politische Ratgeberin der EU und UN in aller Welt, besonders in Afrika. Sie lebt heute in New York und Berlin.

In ihrem Werk, das außer Romane für Erwachsene auch Essays, Kurzgeschichten, sowie Texte für Jugendliche umfasst, schreibt sie stets über stets über die grossen Fragen des Lebens und löst mit gesellschaftskritischen Themen nicht selten lebhafte Debatten aus.

Janne Tellers Literatur ist in 25 Sprachen übersetzt.

Webseite der Autorin: www.janneteller.com

Auszeichnungen / Nominierungen

  • 2001: Jugendbuchpreis des dänischen Kulturministeriums für Nichts – Was im Leben wichtig ist
  • 2008: Le Prix Libbylit für Nichts
  • 2010: Aufnahme von Nichts – Was im Leben wichtig ist in die Liste Die schönsten deutschen Bücher in der Kategorie Kinderbücher und Jugendbücher durch die Stiftung Buchkunst
  • 2011: Michael L. Printz Honor Book – Honor Book für Nichts
  • 2011: Nominierung für den Deutschen Jugendliteraturpreis in der Kategorie Jugendjury für Nichts
  • 2011: Buch des Monats in der Kategorie Jugendbuch für Krieg – Stell dir vor, er wäre hier von der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur
  • 2013: Die besten 7 Bücher für junge Leser vom Deutschlandfunk im November für Alles – Worum es geht

Werke von Janne Teller

Artikel/Essay: Europa – Wer willst Du sein (Die Welt, 23.5.2012) » zum Artikel

 

  • Unsere Neuentdeckung des Monats: Lempi von Minna Rytisalo

    Unsere Neuentdeckung des Monats:

    Lempi von Minna Rytisalo

    Das Buch spielt vor dem Hintergrund des Zweiten Weltkriegs in Lappland. Der Leser lernt Lempi, eine junge Frau, kennen, die aus Sicht ihres Mannes Viljami, einer Magd und ihrer Zwillingsschwester beschrieben wird.

    Minna Rytisalo, 1974 in Lappland geboren, arbeitet als Lehrerin und ist mit ihrem Literaturblog sehr erfolgreich.  „Lempi das heißt Liebe“ ist ihr Debütroman.

    Wir stellen das Buch und die Autorin ausführlich vor:
    » zum Buch

  • Unser Buch des Monats: Irrungen, Wirrungen von Theodor Fontane

    Unser Buch des Monats:

    Irrungen, Wirrungen von Theodor Fontane

    Der Roman erschien 1888. Er behandelt die nicht standesgemäße Liebe zwischen dem Baron und Offizier Botho von Rienäcker und der kleinbürgerlichen Schneiderin Magdalene,

    1819, also vor 200 Jahren, wurde Theodor Fontane in Brandenburg geboren. Die Region feiert das Jubiläum in diesem Jahr mit vielen Veranstaltungen. Erst mit fast 60 Jahren schrieb er seine berühmten Erzählungen und Romane.

    Wir stellen das Buch und den Autor ausführlich vor:
    » zum Buch

  • UNSER FACEBOOK-LESECLUB

    Aktuell diskutieren wir:

    +++ HERR DER FLIEGEN VON WILLIAM GOLDING +++

    Im OKTOBER: +++ EIN TREUER FREUND VON JOSTEIN GAARDER +++

    Jeden Monat ein neues Buch diskutieren.

    >> Weitere Informationen

    >> Zur Anmeldung

  • Büchermagazin

    NEU: Das BÜCHERmagazin als preiswertes VorzugsAbo speziell für Lesekreis-Mitglieder

    MeinLiteraturkreis und das BÜCHERmagazin kooperieren und Sie sparen 40% auf den Einzelheft-Preis!

    Ab sofort für Lesekreise noch interessanter: In jedem BÜCHERmagazin-Heft 2 Seiten mit Lektüretipps von und für Lesekreise.

    >> Weitere Infos

    >> Direkt abonnieren

  • Aktuelle Literaturverfilmungen

    Aktuelle Literaturverfilmungen:

    Der Distelfink – ab 26. September im Kino!

    Weitere aktuellen Kinofilme, die auf Büchern basieren.

    » Mehr

  • Umfrage

    FÜR LESEKREISMITGLIEDER: Wie viele Bücher lesen Sie persönlich im Jahr? (inklusive der Bücher, die Sie für Ihren Lesekreis lesen)

    » Ergebnisse anzeigen