• Die Literaturcommunity für Lese- und Literaturkreise und anspruchsvolle LeserInnen.

    • die besten Buchtipps
    • Tipps zur Gründung, Buchauswahl und Diskussion
    • Infos zu Literatursendungen, -festivals und Auszeichnungen

Diskussionsfragen für Graphic Novels

Sie lesen zum ersten Mal eine Graphic Novel in Ihrem Literaturkreis? Und wie diskutiert man diese gezeichneten Bücher?

Wir haben für Sie Diskussionsfragen zusammengestellt, mit denen Sie Graphic Novels in Ihrer Gruppe diskutieren können. Auch für den Einstieg in die Diskussion oder um Pausen in der Diskussion zu überbrücken haben sich Diskussionsfragen bewährt.

Für einen tieferen Einstieg in dieses interessante Buchgenre haben wir ein ausführliches Special zum Thema ‚Graphic Novels‘ zusammengestellt – natürlich mit vielen Buchtipps. » zum Graphic-Novel-Special

Diskussionsfragen für Graphic Novels

    • Was war Ihre erste Reaktion, als Sie die Graphic Novel durchblätterten?
    • Jeder Illustrator / Zeichner hat seinen eigenen Stil. Wie gefiel Ihnen die graphische Gestaltung? Realistisch? Zu Comicartig? Wie gefiel Ihnen die Darstellung der Mimik in den Gesichtern der Personen?
    • War die Graphic Novel schwarz-weiß oder farbig umgesetzt? Hätte Ihnen eine andere Farbgestaltung besser gefallen? Wenn ja, warum?
    • Wie gefiel Ihnen die Geschichte (inhaltlich)?
    • War das Verhältnis Bild zu Text gut? Wenn nein, warum nicht?
    • Wie ‚liest‘ man eine Graphic Novel‘? Haben sie sich die Zeichnungen und den Text bzw. die Worte zusammen angeschaut, Bild für Bild? Oder lesen Sie erst den Text der Seite und schauen sich dann erst die Zeichnungen an? Es gibt keinen richtigen oder falschen Weg eine Graphic Novel zu lesen. Vergleichen Sie Ihre jeweilige Vorgehensweise im Literaturkreis und diskutieren Sie die Gründe und den Effekt auf das Verstehen des Buches.
    • Schauen Sie sich die einzelnen Elemente an, die eine Graphic Novel ausmachen: Zeichnungen, Wortblasen mit Text oder graphischen ‚Geräuschen‘, Farben, Hintergrundfarben, Personen, etc. Wie wichtig sind die einzelnen Elemente für das Verstehen oder die Qualität des Buches? Wenn eines wegfällt, was ‚verliert‘ die Geschichte? Kann man sie dann noch verstehen?
    • Mimik und Gesten sind wichtig zum Verständnis der Charaktere. Finden Sie Gesichtsausdrücke oder Gesten, die den Charakter einer bestimmten Person ausdrücken?
    • Viele Elemente einer Graphic Novel sind denen von Verfilmungen ähnlich. Der Illustrator ist dann der ‚Regisseur‘ der Novel und entscheidet, was jedes einzelne Bild zeigen und ausdrücken soll. Schauen Sie sich vor diesem Hintergrund einzelne Zeichnungen an: Was zeigen sie und was zeigen sie nicht? Wie ist der (Kamera)-Blick auf das Bild? Allerdings passiert Aktion auch zwischen den Bildern, d.h. sie ist nicht sichtbar. Hat der Illustrator die richtigen Szenen gezeigt bzw. keine wichtigen weggelassen? Oder fehlt ihnen etwas?
    • Wie geht der Zeichner mit dem Thema ‚Zeit‘ um?
    • Sind die Charaktere und die Umgebung so gezeichnet, wie Sie sich diese – nach dem Lesen des Romans – vorgestellt haben?
    • Vergleichen Sie Graphic Novels mit Literaturverfilmungen. Was sind die Gemeinsamkeiten, was die Unterschiede?
    • Könnten Sie sich vorstellen eine Graphic Novel auch ohne den jeweiligen Roman in Ihrem Literaturkreis zu lesen und zu diskutieren? Oder würden Sie einen Vergleich vorziehen?
    • Ist dieses Buch eher für Erwachsene oder Jugendliche geeignet? Oder für Leser jeden Alters?
    • Sind Ihrer Meinung nach Granhic Novels besonders geeignet, Jugendliche dazu zu bewegen, ein Buch zu ‚lesen‘?
    • War dies die erste Graphic Novel, die Sie ‚gelesen‘ haben? Was hat Ihnen gefallen, was hat Ihnen weniger gefallen?
    • Werden Sie wieder zu dieser Art der Literaturumsetzung greifen?

Graphic Novels interessieren Sie? Wir haben ein ausführliches Special zum Thema zusammengestellt, mit Hintergrundinfos, Interviews, Diskussionsfragen und – natürlich – vielen Buchtipps! » zu unserem Special ‚Graphic Novels‘

Wenn Sie gerade einen ‘normalen’ Roman lesen, dann sind Sie vielleicht an unserer ausführlichen Liste mit Fragen, die zu (fast) jedem Buch passen, interessiert. » zur Liste mit den allgemeinen Diskussionsfragen

Auch für bestimmte Büchergenres wie Biografien, Krimis, Sachbücher, Jugendbücher und Gedichte sowie für Literaturverfilmungen haben wir Diskussionsfragen zusammengestellt.
» zur Liste mit Diskussionsfragen für verschiedene Buchgenres
» zur Liste mit Diskussionsfragen für Literaturverfilmungen 

Werbung

Anzeige

     Neues Buch der koreanischen Bestseller-Autorin

Sun-mi Hwang, Der Hund, der zu träumen wagte

Der erstmals auf Deutsch erhältliche Klassiker ist eine Fabel über Liebe und Verlust, über Vertrauen und Enttäuschung und darüber, dass der Unterschied zwischen Mensch und Tier kleiner ist, als man meint.

» Infos und Leseprobe

FOLGEN SIE KEIN & ABER

 auf Facebook

Werbung – Winterson

Anzeige

     Ein Roman über die heilenden Kräfte der Zeit

Winterson-Der-weite-Raum-der-Zeit

Jeanette Winterson erzählt Shakespeares ‚Das Wintermärchen‘ neu. An der Vorlage entlang entwickelt sie eine moderne Geschichte über zerstörerische Eifersucht und die Sehnsucht, Fehler wiedergutzumachen.

» Infos und Leseprobe

FOLGEN SIE KNAUS

 auf Facebook

  • UNSER NÄCHSTES FACEBOOK-LESECLUB-BUCH:

    +++ DER ZUG DER WAISEN VON CHRISTINA BAKER KLINE +++

    Im August lesen und im September diskutieren.

    Jeden Monat ein neues Buch diskutieren.

    >> Zur Anmeldung

  • Unser Buch des Monats August 2017: Als Mutter verschwand von Kyung-Sook Shin

    Buch des Monats:

    ‚Als Mutter verschwand‘ von Kyung-Sook Shin

    Die Menschen in unserer näheren Umgebung nehmen wir, da sie immer da sind, als selbstverständlich hin. Was aber, wenn sie plötzlich verschwunden sind?
    Der Roman erzählt aus verschiedenen Blickwinkeln die Erinnerungen der Familienmitglieder (Ehemann, Kinder) an die verschwundene Ehefrau bzw. Mutter.

    Das Buch spielt zwar in Südkorea, das Thema jedoch ist universell.

    Wir stellen das Buch und die Autorin ausführlich vor:
    » zum Buch

  • Unsere Neuentdeckung des Monats August 2017: Ein treuer Freund von Jostein Gaarder

    Neuentdeckung des Monats:

    ‚Ein treuer Freund‘ von Jostein Gaarder

    Gaarders neuer Roman: originell, witzig und phantasievoll. „Ein treuer Freund“ ist ein philosophischer Schelmenroman  und gleichzeitig eine herrlich schräge Liebesgeschichte.

    Der Norweger Gaarder hatte seinen Durchbruch als Schriftsteller mit ‚Sofies Welt‘. Er schreibt Romane und Kurzgeschichten mit zumeist philosophischem Hintergrund.

    Wir stellen das Buch und den Autor ausführlich vor und verlosen ein Buchpaket vom Hanser Verlag an einen Lesekreis:
    » zum Buch und der Verlosung

  • Unser Autor des Monats August 2017: Paulo Coelho

    Unser Autor des Monats:

    Paulo Coelho

    Paulo Coelho, geboren 1947 in Brasilien, lebt heute in Genf. Alle seine Romane (insbesondere ›Der Alchimist‹, ›Veronika beschließt zu sterben‹, ›Elf Minuten‹, ›Untreue‹ und zuletzt ›Die Spionin‹) sind Weltbestseller, wurden in 81 Sprachen übersetzt und über 215 Millionen Mal verkauft.

    Die Themen seiner Bücher und seine Reflexionen regen weltweit Leser zum Nachdenken an und dazu, ihren eigenen Weg zu suchen.

    Wir stellen Paulo Coelho ausführlich vor:
    » zum Autor

  • Werbung Sidebar rechts

    Anzeige

    Für Fans intelligenter Krimis!

    Werbung-Noll-Der-MittagstischNelly kocht für zahlende Mittagsgäste, darunter ein hübscher Elektriker. Leider ist er in Begleitung. Doch die hat eine Allergie …

    Ingrid Noll, die Grande Dame der Krimis, serviert eine Kriminalkomödie.

    » Infos und Leseprobe

    FOLGEN SIE DIOGENES: 
     auf Facebook

  • Bücher online in Ihrer Buchhandlung kaufen!

    Bücher online in Ihrer Buchhandlung kaufen!

    Über buchhandlung-finden.de kann man bewusst, lokal und online einkaufen. Bestellte Titel können nicht nur nach Hause geliefert, sondern sogar direkt vor Ort in der Lieblingsbuchhandlung abgeholt werden. Viele Buchhandlungen sind bereits dabei. 

    »zur Webseite der Buchhandlungen